Eine schmutzige e-mail, die mir mein freund auf facebook geschickt hat

0 Aufrufe
0%

Ich habe diese Fantasie: Du steigst in einen Zug und trägst einen kurzen schwarzen Rock, sehr eng und unanständig.

Darunter ist ein dünner roter Tanga, der deine Muschi kaum bedeckt und hoch in deiner Arschritze reitet.

Sie trägt auch eine enge weiße Bluse, die dünn genug ist, um ihren passenden roten Spitzen-BH zu sehen, zwei Nummern zu klein, und die Träger halten kaum zusammen.

Alle drehen sich zu dir um, während deine schwarzen hochhackigen Schuhe klirren, während du das Auto hinuntergehst.

Du liebst die Tatsache, dass alle nach dir lechzen, dich wirklich ficken wollen und entweder steinhart oder klatschnass sind.

Du lächelst vor dich hin.

Du setzt dich hin und kreuzt langsam deine Beine und jeder Gedanke im Auto ist, dich zu ficken.

Mein Ex und ich sitzen dir gegenüber.

(Unten ist ein Bild von ihr rechts, ich habe es dir schon einmal gezeigt, du fandest es heiß.)

Wie alle anderen sind meine Augen auf dich gerichtet, deine Beine hinauf und auf deinen Brüsten verweilend.

Ich sah auf deine sexy Lippen, die mit rotem Lippenstift bedeckt waren, und wünschte mir so verzweifelt, dass mein Penis zwischen ihnen wäre.

Claire, meine Freundin ist sauer.

Ja, du machst sie an, aber sie ist zu snobistisch und eifersüchtig, um es zuzugeben.

Sie kann sagen, dass ich dich will, am Umriss meines harten Schwanzes in meiner Jeans.

Sein Blick genervter Missbilligung macht sie nur noch heißer.

Du lächelst, wenn ich dich ansehe.

Sie necken die Kutsche ständig, indem Sie Ihre Beine wechseln, während sie sich kreuzen, Ihr Rock fährt höher.

Jetzt ist das Auto leer, außer mir, Claire, dir und einer schüchternen 17-Jährigen am anderen Ende des Autos.

Meine Augen sind auf deine Brüste fixiert und Claire, die es bemerkt, hustet verärgert.

Du bemerkst es und lächelst, als du Claires Augen begegnest.

Sie regt sich auf und greift nach meiner Hand, um ihr Revier zu markieren.

Du ziehst eine Augenbraue hoch, dann schlingt Claire ihre Arme um mich und umarmt mich, küsst mich leicht auf den Hals und bewegt sich dann zu meinen Lippen.

Wenn Sie zurückblicken, um seinen Standpunkt zu beweisen, behalten Sie ein übermütiges Grinsen im Gesicht.

Sie nennt dich leise eine Hure.

Genervt packt Claire meinen Schwanz durch meine Jeans hindurch und dreht ihre klatschnasse Muschi gegen meine, während ihr Minirock hochsteigt und sich nun um ihre Taille legt.

Du bemerkst, dass Claire einen noch dünneren schwarzen Tanga trägt, der eine winzige Kamelzehe zur Geltung bringt.

Und sie hat dich eine Hure genannt?

Claire wird heißer und fällt auf die Knie, zieht meinen Schwanz aus meiner Jeans und verschlingt ihn mit ihrem heißen Mund, gibt mir einen schlampigen Blowjob, der dich beschämen würde.

Ich sehe dich die ganze Zeit an, während sie das tut.

Mit schmerzenden Knien steht Claire auf, setzt sich auf meinen Schoß und reibt ihren praktisch nackten Hintern an meinem Schwanz, während sie dir in die Augen sieht.

„Bitch“ nennt er dich.

„Billige Schlampe“ und fragt, ob dir das gefällt, den Freund von jemand anderem im Zug anmachen, den Freund von jemand anderem hart machen, nur indem du ihm gegenüber sitzt.

Du kreuzt wieder deine Beine, aber dieses Mal, weil sich deine Muschi windet, lässt der Saft deinen nassen Tanga an jeder Kontur deiner Muschi haften, während du zusiehst, wie mein Schwanz gegen ihren Arsch stößt.

Der Geruch von Sex erfüllt das Auto.

Claire bemerkt das und lacht gehässig.

Sie fragt, ob du meinen Schwanz willst, ob du unbedingt den Schwanz ihres Freundes in dir haben willst.

Sie lacht und steht auf, packt meinen Schwanz und wichst mich, während du auf ihre sexy Lippen schaust, die vor Lust schmollen.

„Willst du diesen dicken Schwanz, Schlampe?“

Sobald er dich eine Hure nennt, stehst du auf, deine Titten hüpfen dabei.

Claire gerät in Panik, verängstigt, weil sie denkt, dass sie dich zu sehr gedrängt hat.

Du eilst hinüber und nimmst meinen Schwanz aus ihrer Hand und gibst mir den geschicktesten Handjob aller Zeiten.

Du siehst mir dabei nicht in die Augen.

Du siehst Claire einfach zu, wie du den Schwanz ihres Freundes in deine Hand drückst.

Ich komme, auf deiner Faust und immer noch ohne mich anzusehen, hebe ich deine Hand zu Claires Gesicht, schmiere deinen Handrücken, der mit meinem Sperma bedeckt ist, über ihr ganzes Gesicht.

Du packst sie an den Haaren und ziehst sie an dich, zwingst einen Kuss auf ihre heißen, vollen Lippen.

Du legst sie auf die Knie und sagst ihr, sie soll deine Muschi lecken, bis du ihr ins Gesicht wichst, sonst trittst du ihr in den Arsch, weil sie dich eine Schlampe nennt.

Claire zieht deine erbärmliche Entschuldigung für einen mittellangen Rock an, zieht deinen Tanga zur Seite und vergräbt ihr Gesicht in deiner sexy Muschi.

Ich lecke dich wie die erfahrene Schlampe, die sie ist, und ich wichse zurück zu hart.

Claire führt drei Finger direkt in deine Muschi ein, mehr als du erwartet hast, und deine Lippen dehnen sich, als sie drei Finger in deine Muschi eintaucht, während feuchte Geräusche durch das Auto zu hören sind.

Du kommst hart und sehr befriedigend.

Du fällst zu Boden, als Claire deinen durchnässten, jetzt dunkelroten Tanga über deine Beine und über deine Füße zieht.

Du siehst, ich bin wieder steinhart und komme vorsichtig, aber aufgeregt wieder auf die Beine.

Du stolperst auf mich zu und gehst von mir weg.

Du siehst mich über deine Schulter an, aber es muss mir nicht gesagt werden.

Ich hebe deinen Rock bis zu deiner Taille.

Bevor etwas passieren kann, öffnet Claire ihre Tasche und wirft mir ein Kondom zu.

„Fick ihr Baby, ich mache dir keine Vorwürfe.“

Also schiebe ich das Kondom über und ziehe dich dann runter, mein Schwanz spießt deinen Arsch beim ersten Versuch auf.

Schlagen Sie weiter mit Ihrem Arsch gegen meinen dicken, venenartigen Schwanz, während er tiefer in Ihre Scheiße eindringt, als Sie es jemals zuvor erlebt haben.

Nur tiefes, gutturales Stöhnen ist von dir zu hören, tierische Lustgeräusche, als ich deinen Arsch zerschmettere.

Claire, die immer noch Ihren Tanga hält, hebt ihn zu ihrem Gesicht, atmet tief ein und absorbiert den heißen Geruch Ihrer Vaginalsäfte und Schweiß über das ganze schlampige Kleidungsstück.

Ihr hautenges weißes Trägershirt ist klatschnass und klebt an ihren Brüsten, während ihr schwarzer Spitzen-BH jetzt durch den ganzen Schweiß sichtbar ist.

Sie reibt Ihren Tanga an ihrer eigenen Muschi, ihr schwarzer Tanga wird jetzt tief in ihre geschwollenen Kamelzehenlippen eingearbeitet.

Sie schaut zum Ende der Kutsche und sieht, dass der 17-Jährige immer noch da ist und seinen Schwanz unter seinem Hemd wichst.

Sie stolpert zu dem Typen hinüber und reicht ihm den Tanga. „Wrap this around your dick babe.“

Er tut es und beginnt mit deinem Tanga um seinen Schwanz zu wichsen. Claire kniet einfach vor ihm, starrt ihn an und stellt einen kalten, harten Augenkontakt mit dem geilen Kerl her, während er auf ihren sichtbaren BH und ihre frechen Titten schaut.

Claires Gesicht sagt, dass sie unbeeindruckt ist und keine Wärme zeigt, aber innerlich brennt sie, geiler als je zuvor und hofft verzweifelt, sich an jedes Detail zu erinnern, damit sie sich mit ihrem schwarzen 10-Zoll-Vibrator ficken kann, wenn sie nach Hause kommt.

Der Junge kommt, tropft auf Claires bereits durchnässtes weißes T-Shirt und befleckt es dort, wo ihr BH hervorschaut.

Sie flüstert dem Typen zu, dass sie seinen Penis nie wieder in der Nähe von jemandem haben wird, der so sexy ist wie sie.

Sie zieht ihren Tanga aus, gibt ihn dem Jungen und sagt „Hier, starte eine Sammlung“.

Sie dreht sich um und sieht, wie du auf meinem Schwanz auf und ab springst, während deine Bluse weit offen ist, deine Brüste aus deinem dünnen BH hängen und deine Augen rollen, während du 3 Finger in deine Muschi steckst und mein Schwanz auseinander reißt.

dein Arsch

Und du kommst, hart und für das, was wie Minuten erscheint.

Du kannst kaum aufstehen, als mein Schwanz aus deinem Arsch fällt.

Sie drehen sich um, ziehen das Kondom heraus und saugen, während es langsam weicher wird und so viel Sperma wie möglich aufnimmt.

Du stehst auf, während ich Claire ansehe, und fühlst dich unbehaglich, aber schämst dich nicht dafür, dass du sie betrogen hast.

Du knöpfest deine Bluse zu, obwohl es jetzt viel schwieriger ist wegen des Schweißes und deiner wogenden Brust.

Ich stecke meinen Schwanz weg und Claire kommt zu mir herüber, während du an ihr vorbei ins Badezimmer gehst.

Der Zug hält und als Sie gerade die Toilette des Wagens betreten wollen, stellen Sie fest, dass der 17-Jährige immer noch Ihren Tanga und Claires in seinen Händen hält.

Er sieht dir in die Augen und rennt dann schnell aus dem Zug, deinen Tanga immer noch in seinen Händen.

Claire geht zu dir hinüber, küsst dich schlampig auf die Lippen, setzt sich dann rittlings auf mich, mein harter Schwanz dringt vorsichtig in ihre Muschi ein, während er grob von meinem Schwanz abprallt.

Du seufzt nur und gehst ins Badezimmer, die Tür schließt sich hinter dir.

Lass mich bitte wissen, was du von der Geschichte hältst, ich habe mir viel Mühe gegeben und ehrlich gesagt möchte ich nur wissen, was du denkst.

Ich hoffe, Sie haben einen guten Tag bei der Arbeit.xxxx

Ich liebe Wincent

Hinzufügt von:
Datum: März 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.