Payton Hall Jamie Foster Omas Freund Pervnana Mylf

0 Aufrufe
0%


Chris und ich waren ein paar Jahre lang sehr glücklich zusammen, nachdem wir geheiratet hatten. Sein Unternehmen wuchs schnell und führte ihn jeweils für einige Wochen außer Landes. Chris hat hart gearbeitet, er hat sich nie darüber beschwert, dass er für alles bezahlt hat, während ich meine Promotion beendete; und dank all dem haben wir einen großartigen Weg gefunden, die Distanz und Zeit, die wir getrennt voneinander verbringen, immer zu nutzen.
Unser Sexleben war damals hauptsächlich lustig. Wir hatten stundenlang Sex, ein oder zwei Tage, nachdem wir so lange getrennt waren, und ich fühlte mich sexy und begehrt? Er hat auf seinen Reisen immer schöne Klamotten aus schicken Boutiquen mit nach Hause gebracht? schwarze, rosa und blaue Unterwäsche. ?Chinesisches Geisha-Kleid? und sogar eine St. aus Europa, die ich einmal an Halloween getragen habe. Pauli Girl steht auf.
Damals brachte sie nur gelegentlich jemand anderen in unserem Schlafzimmer zur Sprache, und wenn sie es tat, ermutigte sie mich, eine ungezogene Hausfrauengeschichte oder eine Art Sexphantasie über einen Mann zu erfinden, den ich verführte, weil? Ich war so einsam und geil. ohne es?. Es war mir egal, als sie mich bat, im Schlafzimmer wie ein böses Mädchen zu klingen, aber sie fügte damals etwas anderes hinzu und half ihr ein zweites oder drittes Mal, klar zu kommen.
Das ging mehrere Jahre so. Ich habe meinen Doktor in Ernährungschemie gemacht und Chris hat darauf bestanden, dass ich zu Hause bleibe, anstatt mein Diplom zu verwenden. Ich war mit dem Stay-at-home-Konzept zufrieden und genoss die Verantwortung, mit Ingenieuren und Architekten zusammenzuarbeiten, um unser erstes großes schönes Zuhause zu bauen, ein Projekt, das so aussah, als würde es ewig dauern.
Zwischen Christophers arbeitsbedingten Reisen und dem Stress, ein altes Bauernhaus zu renovieren und zu bauen, fangen wir oft an, im Schlafzimmer zu kämpfen. Ich fing an, mir sein Interesse und seine Erregungsprobleme zuzuschreiben; Er machte sie für die Spannungen verantwortlich, die er durchgemacht hatte, um sein Unternehmen an die Börse zu bringen, und für die finanziellen Risiken von allem, woran er beteiligt war.
Chris und ich waren ebenso gute Freunde wie Liebende, und wir versuchten unser Bestes, um unsere Probleme zu lösen. Es war nicht so, als würden wir uns streiten, wir wussten nur, dass etwas anders war und in unserem Privatleben fehlte, und wir wollten beide etwas dagegen tun. eine innigere Verbindung.
Fast fünf Jahre, nachdem Chris und ich geheiratet hatten, kam Chris eines Nachts von einer langen Reise nach Hause und schlug vor, dass wir eine 12-tägige Golfreise machen sollten, um all die wunderbaren karibischen Golfplätze zu spielen, etwas Sonne zu tanken und uns wieder mit jedem einzelnen von ihnen zu verbinden Sie. Sonstiges?. Ein paar Wochen bevor ich die Geschäftsreise verließ, hatte ich ihm gestanden, dass ich bereit war, alles zu tun, um unser Privatleben wiederzubeleben, und unser Experiment führte zu einer neuen, energischeren Anstrengung von Chris, und er bat mich, mit ihm zu sprechen. schmutzig fast jedes Mal, wenn wir Sex im Schlafzimmer haben. Er ermutigte mich, viel detaillierter zu phantasieren als zuvor und änderte immer die Szene, um einen gut ausgestatteten Liebhaber oder eine sexuelle Beziehung mit einem kontrollierteren Mann einzubeziehen. Chris hat mir immer gesagt: ‚Mich macht es so an, wenn ich denke, dass du einem anderen Mann gefällst? Der Gedanke, mit jemand Neuem zusammen zu sein, begann mich zum ersten Mal seit meiner Heirat zu reizen, was sowohl unsere Zweisamkeit als auch meine Zeit allein beflügelte, um irgendeine Form sexueller Aktivität in seiner Abwesenheit zu genießen.
Die Reise war von diesem Zeitpunkt an für fast anderthalb Monate geplant, und da es Sommer war, verbrachte ich praktisch genauso viel Zeit damit, für unsere Reise abzunehmen, zu straffen und zu bräunen. Ich nahm wieder Golfunterricht, was Chris glücklich machte, und wir sprachen fast jeden Abend mit ihm über die Schiffsdetails, als die Daten näher rückten. In unserem Schlafzimmer ließ Chris mich aufwändige Sexgeschichten erfinden, in denen fast immer andere wunderschöne Männer vorkamen, und ich ging aus vielen Gründen mit ihm. Manchmal brauchte es während unseres Liebesspiels so viele verbale Details, um Chris steif und erregt genug zu machen, um zu ejakulieren, dass ich nie die Chance hatte, zum Höhepunkt zu kommen. Enttäuscht, weil es kulminierte, bevor ich meine heißen Geschichten über das Zusammensein mit anderen Männern beenden konnte, berührte ich mich oft im Badezimmer, um allein oder später beim Einschlafen zum Orgasmus zu kommen. Der Zyklus ist sehr repetitiv und frustrierend geworden.
Ungefähr eine Woche vor der Reise gingen Chris und ich mit ein paar Freunden essen. Auf unserer Rückreise „treffen wir beide auf der Reise jemand anderen“ mit Tonnen von Getränken. kam. Es war wirklich seltsam, aber man könnte sagen, dass wir beide von der Aussicht begeistert waren; wir haben beide unzählige ?was wäre wenn? Wir spritzten weiter. Chris und ich kamen nicht einmal nach Hause, als ich ihm sagte, dass ich hoffte, dass ein heißer Typ mich auf der Tanzfläche des Kreuzfahrtschiffs ficken und streicheln würde, ging er aus dem Weg und fickte mich auf meinem Platz? Meine Fantasieversion dessen, was passierte, als wir drei in die Kabine zurückkehrten.
Beim Frühstück am nächsten Morgen brachten Chris und ich das Thema heißen Sex im Auto zur Sprache, und die Idee, jemanden an Bord zu treffen, kam erneut auf. Wir waren beide so darin versunken, dass wir einige Details darüber durchgegangen sind, wie es aussehen würde, wenn es eine Art Drehbuch oder Spielübung wäre, und sogar die geheimen Worte skizzierten, mit denen wir uns gegenseitig sagen würden, dass wir uns mit a wohl fühlen bestimmte Person? Fühlt sie sich wohl genug, um ihn einzuladen? Kehren Sie zum Sex in die Kabine zurück. Ich war mir nicht sicher, ob Chris es halb ernst oder total ernst meinte, oder träumten wir nur? Ich wusste nur, dass wir beide extrovertiert und erregt waren.
Ein paar Tage vor der Reise flogen wir nach Miami, in der Hoffnung, einige Zeit in South Beach zu verbringen, damit Chris sich bräunen und in Weltklasse-Restaurants und Tanzclubs feiern konnte. Chris‘ Firma charterte zu dieser Zeit ein Privatflugzeug, und obwohl das etwas außerhalb der Norm lag, genoss ich es total, mich für den Flug schick zu machen und von Flughafen zu Flughafen wie ein König behandelt zu werden. Chris und ich haben uns sehr gut verstanden und unsere 3 Tage in der Gegend von Miami genossen, bevor wir zum Hafenterminal gefahren sind. Unsere Nächte waren lustig, Chris und mich immer von Zeit zu Zeit mit nach Hause zu nehmen ?für uns? zu genießen.
Niemand hat mich jemals in meinem Leben als dick oder gar pummelig bezeichnet, und obwohl ich 5-6 Jahre alt war, habe ich es geschafft, auf 105 Kilo zum Cruisen zu gehen. Chris bemerkte den Gewichtsverlust und liebte ihn. Er kommentierte immer wieder, wie ich abgenommen habe, indem ich meine Brüste zu einer straffen und festen Tasse schrumpfen ließ. In der Hoffnung, sie anzutörnen, ging ich ohne BH unter einem engen roten Halfter am Samstagmorgen an Bord des Schiffes und trug ein hübsches rotes Höschen unter meinem sexy Sommerrock. Ich würde lügen, wenn ich nicht glauben würde, dass ich mein Bestes gebe, denn dadurch fühlte ich mich so gut, sexy und extrovertiert. Chris hatte seine Hand auf der Taxifahrt zum Terminal, beim Check-in des Kreuzfahrtschiffs und im VIP-Willkommensbereich, wo wir Schiffsregeln und kostenlose Cocktails in einer privaten Lounge erhielten.
Kurz bevor wir zu unserer Kabine eskortiert wurden, begannen 2 wirklich nette Jungs ein Gespräch mit uns. Wir sprachen alle über die spezifischen Golfplätze, auf denen wir bald auf unserer Reise spielen würden, und wir waren so offen, dass Paul und Rich vorschlugen, unsere zwei Gruppen als Golf vier zu spielen. Chris war von der Idee begeistert und sagte beiden Männern, es sei etwas unpraktisch und brauche Geduld. Ich fand es sexy, 3 Typen über Golf reden zu sehen. Zu hören, wie Chris über einen Sport spottete, in dem er wirklich herausragend war und sehr gut spielte. Besser noch, Paul und Rich, beide Mitte 50, luden uns an diesem Abend zum Essen ein. Die beiden saßen seit drei Jahren im selben Boot und boten an, alle möglichen Dos und Don’ts über die Inseln, die Golfplätze und sogar einige Golfplätze zu teilen. Chris und ich nahmen die Einladung gerne an und unser anregendes Gespräch steigerte unsere Stimmung noch mehr.
Wir hatten gekühlten Champagner und er wartete in der Kabine auf uns, und Chris und ich nippten an unseren Balkon gelehnt und sahen uns all die verschiedenen Aktivitäten an, die im Hafen vor sich gingen, bevor wir in See stachen. Chris schlingt seine Arme von hinten um meine Taille und ich spürte, wie er mich zu sich zog und leidenschaftlich meinen Hals küsste. Am ersten Tag, als wir uns so nahe waren und er meinen Rock hochhob und seine starken Hände über meinen nackten Arsch unter meinem Höschen rieb? Unten genug, um etwas von der Nässe aufzufangen, die sich zwischen meinen Beinen angesammelt hatte. Er flüsterte mir ins Ohr: „Warum ist meine schöne Frau schon nass? Ich griff hinter sie und küsste sie auf die Lippen und sagte ihr, dass ich es genoss, ihr dabei zuzusehen, wie sie mit 3 attraktiven Männern über Golf sprach. Ich war aufgeregt, an diesem Abend mit allen zu Abend zu essen, und er war sehr sympathisch und lustig gegenüber anderen Leuten. Er küsste mich zurück, absolut für mich und alles, was passiert ist. Wir blieben in der Hütte, liebten uns und packten aus, öffneten uns noch ein bisschen und liebten uns wieder? Bis zur Cocktailstunde.
Während der Cocktailstunde trafen wir uns und unterhielten uns mit anderen Paaren, meistens in unserem Alter. Paare ab Mitte 20, die vor dem Abendessen lachten und tranken, freuten sich darauf, endlich den Hafen zu verlassen. Ich trug ein offenes, oben offenes Taschentuch, das um meinen Hals gebunden war, mit nichts darunter. Ich hatte das Gefühl, dass die Leute mich bemerkten, und ich war wunderschön, gebräunt und schlank in meinem kurzen Sommerrock. Als Paul und Rich uns endlich fanden, hatten sie sich beide umgezogen und wirkten völlig entspannt und entspannt. Paul schüttelte Chris‘ Hand mit einem breiten Lächeln auf beiden Gesichtern, und dann kam er herein und umarmte mich, küsste mich auf die Wange und sagte, ich sehe gut aus. Ich konnte nicht umhin zu bemerken, wie Paul mich ansah, gebaut wie ein pensionierter Footballspieler, Paul sah so hinreißend aus in einer Leinenjacke über einem strahlend weißen Hemd mit Rundhalsausschnitt. Chris, der fast 5-11 Jahre alt ist, war einen Kopf kleiner als Paul und ich schätzte, dass er mindestens 75 Pfund leichter war. Ich erinnere mich, dass meine Herzfrequenz sowohl bei Paul als auch bei Rich anstieg.
Christophers offensichtliche Leichtigkeit in sozialen Situationen machte das Abendessen unterhaltsam und interessant. Paul stellte immer wieder persönliche Fragen darüber, was ich an meinen Nachmittagen mache, da ich zu Hause blieb, er interessierte sich für den Bauprozess des Hauses, Chris? Habe ich die totale Kontrolle? ; Ich habe mich in der ersten Nacht an Bord so großartig gefühlt. Ich wusste, dass Chris das auch tat, und wir beendeten unser Abendessen, indem wir uns Paul und Rich auf einen Drink an der Oberdeckbar anschlossen. Wir hatten die ganze Nacht eine tolle Zeit und beendeten unsere Nacht, indem wir vereinbarten, am nächsten Nachmittag um 2:30 Uhr zusammen Golf zu spielen.
Chris und ich konnten den Raum nicht betreten, ohne Paul hochzubringen. Wir kamen auch nicht ins Zimmer, bevor wir im Aufzug und auf den Fluren praktisch Sex hatten. Chris musste nichts sagen, ich wusste, dass er die Luft von Paul spürte, und ich wusste, dass wir näher als je zuvor daran waren, jahrelang Fantasiegespräche in unserem Schlafzimmer zu führen und etwas, das wir gemeinsam erleben würden, Wirklichkeit werden zu lassen. Chris hatte die ganze Nacht beobachtet, wie Paul mit mir sprach, beobachtete, wie ich mich mit Paul traf, und dann war er so sympathisch mit mir, er war ermutigt, und ich dachte, unser Sex an diesem Abend war das Beste, was wir seit Jahren hatten.
Am nächsten Tag sahen Chris und ich weder Paul noch Rich, bis wir ihn auf dem Transferboot trafen, das uns zu unseren ersten Golfplätzen auf 5 Island bringen würde. Wir verbrachten den größten Teil des Tages damit, im Pool zu liegen und zu schwimmen. Ich genoss es zu sehen, wie mein Körper in der heißen Sonne braun wurde, ich fühlte mich sehr wohl dabei, mit anderen Paaren in Kontakt zu treten und neue Freunde von überall zu treffen. Chris ist eine sehr weit gereiste und unterhaltsame Person und schien mit seiner interessanten Perspektive auf die Dinge viele Gespräche zu führen. Ich hatte nach einem frühen Mittagessen einen Spa-Termin für eine Massage und kehrte nicht in die Kabine zurück, bis es Zeit war, mich für den Golf fertig zu machen. In der Kabine spielte Chris die Frage, ob ich möchte, dass die Masseurin mir einen Orgasmus beschert, und ich musste zugeben, dass ich von unserer Reise sehr begeistert war und mich ihr sehr nahe fühlte. Als ich in die Schublade schaute, um meine Golfschlittschuhe herauszuholen, spürte ich, wie seine Hand in die Ritze in meinem Hintern griff und seine Finger in meine nasse Fotze eintauchten. Diesmal rieb er die Nässe zwischen meinen Beinen und meinem Hintern und bat mich, dir noch einmal zu sagen, was mich so nass gemacht hat. Als ich ihm nicht antwortete, lehnte er seinen Körper an meinen Rücken und flüsterte mir ins Ohr: „Du willst Paul ficken, richtig?“ Ich drehte mich um und küsste ihn hart, um ja zu sagen?Ich drückte vor Aufregung meine Zunge an seine Kehle und stöhnte?Er wusste, dass ich es tat. Es war hart wie Stein und ich war in einem unglaublich klaren Nebel, als ich auf das Shuttleboot zu allen sprintete. Paul und Rich haben auf uns gewartet, wir hatten unseren Pass und alles, als wir ankamen? Alles war sehr spannend.
Golf war heiß! Ich spreche auch nicht von sexy heiß, nur heiß und feucht und lang. Wir spielten 5 Stunden unter der sengenden Sonne und St. Ich war so glücklich, vom Golfplatz Mahogany Run in St. Ich hörte nach 11 oder 12 Löchern mit dem Golfspielen auf und setzte mich ins Auto und versuchte, drei gutaussehende Typen zu unterhalten, die trotz der Hitze aussahen, als wären sie im siebten Himmel. Das Beste war, mit unseren neuen Freunden zu interagieren, dann kalte tropische Getränke zu trinken und den ganzen Tag über Pauls ständigen Blick zu spüren. Ich erwischte ihn dabei, wie er Rich mit obszönen Gesichtsausdrücken anstarrte, und dann sagte Chris mir, er würde jedes Mal auf meine Beine und meinen Hintern schauen, wenn ich mich ihm näherte. Danach hatten wir viel Spaß in der schönen Bar zu sitzen; Wir hätten fast das Transferboot zum Kreuzfahrtschiff verpasst und innerhalb von anderthalb Stunden nach der Rückkehr entschieden wir uns, sauber zu werden und unseren Abend gemeinsam in der Oberdeck-Lounge ausklingen zu lassen.
Zurück in der Kabine haben Chris und ich nicht einmal geduscht, bevor wir das Bett gefunden haben. Er wusste, dass ich von Paul beeindruckt war, er sah, wie ich mit ihm auf dem Shuttle-Boot für die Rückfahrt saß und wie Paul mich ansah, als er uns bat, sie später am Abend zu treffen. Chris und ich hatten großartigen Sex in der Kabine, wir waren beide so berührt von den Ereignissen des Tages, und er hielt mich fest und sprach mit mir, als er seinen Höhepunkt erreichte. Während er mich hielt, sah ich ihm in die Augen und sagte ihm, dass ich ihn liebte, und er nutzte die Gelegenheit, um mich zu fragen, ob ich Paul ernsthaft in Erwägung ziehe. Es geht darum, die Dinge weiterzuentwickeln. Ich küsste ihn sanft und sah ihn an, legte meinen Kopf auf seine Schulter und sagte ihm die Wahrheit: ‚Ich denke, wir sollten das tun, Chris. Ich will. Bin ich davon beeindruckt? Chris sagte nichts, zog mich noch näher, und ich ruhte dort, nicht glaubend, dass ich ihm die Wahrheit sagte, ihm sagte, dass ich mit jemand anderem als ihm zusammen sein wollte.
Als wir an der Bar ankamen, waren Paul und Rich bereits da und saßen an einem schönen Tisch in der Nähe des Ufers mit Blick auf das Meer und den hinteren Pool. Die Leute schwammen immer noch und gesellten sich unten, Musik spielte von einer Live-Reggae-Band und es war eine großartige Stimmung. Paul fing meinen Blick auf und wir machten dort weiter, wo wir aufgehört hatten, und ich lächelte und erkannte unsere wachsende Liebe füreinander an. In dem Raum, kurz bevor ich sie traf, war Chris ein wenig besorgt darüber, dass ich das aufschlussreichste kurze Sommerabendkleid in meinem Koffer anziehen durfte. Trotzdem gab ich nicht auf und drängte ihn ein wenig, indem ich sagte, dass ich dachte, Paul würde mich wirklich mögen. Chris wich zurück und sagte mir, dass er den weißen Tanga unter dem weiß-grünen Blumenstoff gesehen habe und dass Paul die ganze Nacht eine harte Zeit haben würde, wenn er enge Hosen tragen würde. Nach der Outfit-Diskussion war es mir unangenehm, dies zu Chris zu sagen, aber ich hatte fast die Hälfte meiner Schamhaare abrasiert, damit die Haare zwischen meinen Beinen nicht auf meinem brandneuen geformten Tanga zu sehen waren. In der Privatsphäre des Badezimmers dachte ich, ich sollte ein wenig mehr Zeit damit verbringen, mich sexy aussehen zu lassen, nur für den Fall, und wenn Paul mich an diesem Abend fragte, sah ich mich im Spiegel an und wusste, dass ich mein Bestes geben wollte. Die Realität von all dem brach zusammen und ich war sehr nervös, aber entschlossen, den ganzen Weg zu gehen.
Paul, Rich, Chris und ich unterhielten uns stundenlang auf dem Bardeck, als die Sonne unterging und die Musik spielte. Wir hatten ein leichtes und köstliches Abendessen, tranken und tauschten unsere Gedanken über alles aus, von Politik über Sport, Ehe, Kinder, Scheidung und Sex. Alkohol machte uns alle weniger ängstlich, und Paul und ich bemerkten damals und später fast nicht einmal, dass wir in unserer eigenen kleinen Welt dicht beieinander saßen und alle anderen so weit wie möglich aufstellten. Als elf Uhr kam und ging, stand Rich auf und verkündete, dass er zu alt sei, um spät in der Nacht zu feiern, nachdem er 18 Löcher Golf in der sengenden Sonne gespielt hatte, und nachdem er uns alle zum Lachen gebracht hatte, verließ er das Quartett und sagte, er würde gehen zu seiner Kabine. Ich war mir nicht sicher, ob Paul und ich es so geplant hatten, aber ich wusste, dass Richs Weggang die Atmosphäre noch mehr beeinflussen würde, und bald wurden unsere gemeinsamen Gespräche koketter, zum Nachdenken anregend und persönlicher. Gelegentlich hatten Paul und ich Probleme, Chris in Gespräche zu verwickeln, aber ich beobachtete, wie Paul Chris immer wieder zurückzog, um sicherzustellen, dass die Dinge nicht zu unangenehm wurden. Chris wirkte immer entspannter, wenn Paul und ich unsere Anziehung zueinander nicht sehr offen zeigten. Später in dieser Nacht schloss die Bar und wir waren nur 3 von 5 Leuten auf dem Oberdeck, die sich unterhielten, als das Kreuzfahrtschiff leiser wurde und die Navigationslichter dimmte. Als sich das Paar schließlich trennte, war klar, dass wir alle freiwillig dort bleiben. Paul ging verschiedene Themen durch und ließ meinen offensichtlich summenden Ehemann über unser Sexualleben sprechen.
Paul fügte seine eigenen guten und schlechten Erfahrungen aus seiner Ehe hinzu, die vor nur 3 Jahren endete, und ich setzte mich hin und wünschte, Chris würde zugeben, dass wir seit Jahren davon geträumt und darüber gesprochen haben, mit jemandem da draußen sexuell zu erkunden. Ich bat ihn, Paul zu gestehen, dass sein Name vor ein paar Stunden beim Anziehen erwähnt worden war. Irgendwann sah ich Chris an und tat mein Bestes, ihn mit meinem Gesichtsausdruck zu ermutigen, ehrlich zu sein und die Dinge geschehen zu lassen. Ich hatte das Gefühl, wenn es etwas war, das für uns funktionieren würde, musste Chris entscheiden. Alles, was ich tun konnte, war, mich mit Paul an eine Seite des Tisches zu setzen und zu hoffen, dass wir drei einen Weg finden würden, dem näher zu kommen, von dem wir wussten, dass wir es erreichen wollten.
Ohne dass Chris es wusste, rieb Paul mein nacktes Bein mit seiner linken Hand unter dem Tisch? Es hat mein Knie und die Innenseite des Oberschenkels verheddert? Es ließ mich hin und wieder zittern und kribbeln, wenn ich mich meiner Katze näherte. Mein Verstand drehte sich mit Kombinationen von Gedanken und Gefühlen, die ich erlebte.
Paul war mehr als doppelt so alt wie wir und viel entspannter als Chris schien. Ich wusste, dass Chris verstand, was los war, und manchmal sah er mich an, als wollte er Pauls offensichtlichen Tod anerkennen, und ich tat alles, was ich konnte, um ihm das Gefühl zu geben, dass ich nur das tat, worüber wir sprachen. Macht er es in der Kabine?Er macht es in dem imaginären Bett. Ich stand ein paar Mal auf, um zu gähnen, stellte mich hinter Chris, während die beiden Männer sich unterhielten, und umarmte ihn von hinten. Ich war sehr nervös, als Paul mir in die Augen sah, langsam die Kontrolle über die Situation übernahm und Chris ins Ohr flüsterte, weil er spürte, dass ich ihn liebte.
Die Atmosphäre in diesem Moment war seltsam, aber elektrisierend, und ich wäre buchstäblich fast in Ohnmacht gefallen, als Chris plötzlich kühn eine Einladung an Paul und in gewisser Weise auch an mich schlürfte. . Die Spannung werde ich nie vergessen. Ich war sofort verängstigt, aufgeregt, aufgeregt und absolut stolz auf meinen Mann, als er seine Gefühle sammelte und das Eis brach – seine Einladung aussprach, an einen besonderen Ort zu gehen. Paul, sehr entspannt und angepasst, sah mich an – zu Chris – zurück zu mir? und nahm die Einladung sehr stilvoll an: „Ich wollte schon immer mal sehen, wie diese VIP-Luxuskabinen sind? Beide Männer verlangsamten die Sache und wechselten das Thema gerade so weit, dass sie scheinbar ruhig ihre Drinks austranken, während ich nackt war.
Im Aufzug bat Paul Chris um das Stockwerk und betätigte die Knöpfe, während Chris und er zusammen in der Nähe der Rückseite standen. Ich konnte sehen, dass Chris nervös war. Sein jungenhaft gebräuntes Gesicht sah aus, als würde er versuchen, mit dem Moment fertig zu werden. Ich legte meine Hände auf seinen Bizeps und legte meinen Kopf auf seine Schulter, aber er war in Gedanken versunken und wollte nicht antworten. Ich sah Paul an, der ein wenig betrunken war und Smalltalk machte, um die Spannung abzubauen. Als sich die Türen öffneten, lächelte er warm und selbstbewusst und sagte: „Lead Jennifer.“ Ich nahm Christophers Hand und zog ihn in unser Zimmer und wir lachten alle noch lauter, als Chris sagte: „Jennifer, ich bin froh, dass das schöne alte italienische Ehepaar nebenan nicht hier war.“ um es zu sehen?. Ich war so stolz auf ihn, dass ich überrascht war, dass er die Situation mit Paul auf humorvolle und niveauvolle Weise wieder zugab. Paul kicherte, als er sich an Chris‘ Geschichte erinnerte, wie uns das reizende italienische Paar früher in der Nacht beim Knutschen im Flur erwischt hatte.
Ungläubig, dass Chris und ich Paul in unsere Kabine eingeladen hatten, öffnete ich die Tür. Mein Herz schlug schnell und ich versuchte, mich an die Gespräche zu erinnern, die Chris und ich in unseren erfundenen Geschichten dargestellt hatten. Ich erinnere mich, dass Chris oft sagte, dass es an mir wäre, zu flirten und die Dinge in Ordnung zu bringen, wenn wir in unser Schlafzimmer kämen. Er war eindeutig nervös, als ich Chris ansah, weil er sich bewusst war, wie peinlich es war, der Ehemann einer Frau zu sein, die vor ihren Augen Sex mit einem anderen Mann hatte. Ich persönlich konnte mir nicht vorstellen, mit ihm die Plätze zu tauschen, und als ich beobachtete, wie Paul durch die Suite ging und dann durch die offenen Schiebetüren auf das separate Schlafzimmer starrte, drehte er sich um und sagte Chris, dass seine Kabine nicht halb so groß sei, und versuchte es alles beruhigen. Beurteilung der Preisunterschiede mit meinem Mann. In einem Moment, der meinem Mann vielleicht noch schwerer gefallen wäre, wollte ich Paul küssen, weil er so edel war, aber während Chris uns Getränke in der Minibar zubereitete, öffnete Paul den Balkon hinter der kleinen Sitzecke und zeigte auf mich . geh mit ihm aus.
Als ich neben ihm stand und die Gewissheit in seinen Augen sah, wollte ich nicht, dass irgendetwas aufhörte, was passieren würde. Zwischen meinen Beinen spürte ich, wie meine Katze ausgestopft wurde, und ich hatte Gänsehaut von Kopf bis Fuß, die kalte, feuchte Brise jagte mir einen Schauer über den Rücken. Paul streckte die Hand aus und packte mich an der Taille und zog mich an seinen Körper, und mit seiner anderen Hand benutzte er meine andere Hand, um meine krausen Haare aus meinem Gesicht zu ziehen, und dann führte er seine Hand zurück zu meinem Hals und legte sie auf meinen Rücken. Als er seine Lippen auf meine senkte, öffnete ich meinen Mund und spürte, wie seine starke Hand nach unten glitt und die Rundung meines Hinterns erkundete. Als wüsste er, dass ich meinen Mann anrufen würde, drehte er mich durch die Schiebetür und steckte mir seine Zunge in den Mund.
Ich glaube, ich war noch nie in meinem Leben durch einen Kuss so erregt oder habe mich so sehr danach gesehnt, mit einem Mann zusammen zu sein, wie nach Paul. Ich wusste nicht, dass Chris zusah oder was er tat, alles, was ich tun konnte, war Paul zu küssen, seine Aggression mit einer Leidenschaft und einem Kusswissen in Einklang zu bringen, das ich gelernt hatte, lange bevor ich Chris traf. Ich öffnete meinen Mund weit und kaute auf Pauls vollen nassen Lippen, saugte an seiner Zunge, spürte, wie sein warmer Speichel verführerisch in meinen Mund floss. Ich spürte, wie Pauls linke Hand unter den Stoff meines Rocks glitt und er sie fest über meinen Rücken gleiten ließ? Er hob den Stoff hoch und entblößte meinen Hintern bis in die Kabine. Wenn Chris zusah, wusste er, dass die Dinge den Punkt überschritten hatten, an dem es kein Zurück mehr gab. Ich wusste, dass das Pauls Absicht war, er hatte keine Kontrolle über die Situation, und ich hoffte, dass es Chris gut ging. Paul schob den Träger meines Kleides nach unten, enthüllte meine nackte Schulter und dann meine Brust, und zog an meiner harten Brustwarze, drückte meine kleine Brust mit seiner großen Hand. Seine Berührung war millionenfach stärker als die meiner Ehemänner, sein größerer, stärkerer Körper erforschte Teile von mir, die darum bettelten, berührt zu werden. Ich stellte mich auf meine Zehenspitzen und küsste Paul, fuhr mit meinen Händen über seine Brust und seinen Rücken, über seine Hüften und zog ihn zu mir, um zu spüren, wie seine Härte auf mich drückte. Er stöhnte bei meinem aggressiven Vordringen und gab mir das Gefühl, als würde er auf meinen Bauch drücken.
Im perfekten Moment hörte Paul auf mich zu küssen und lehnte seinen Körper und meinen Rücken gegen die geschlossene Seite der Glasschiebetür und sagte: „Ich wollte dich von dem Moment an, als ich dich beim Check-in sah?“ sagte. Ich lächelte ihn an, „also hast du mich jetzt?“ Ich sah Paul lustvoll an, der von seinem sinnlichen Stil völlig geblendet war, sein langer, geraffter Körper kontrastierte mit dem schlanken, athletischen Körperbau meines Mannes. Paul und ich wollten uns durch nichts davon abhalten lassen, die Nacht zusammen zu verbringen.
Paul nutzte den intensiven Moment als Übergangspunkt, packte mich an der Taille und drehte mich vom Balkon zur Kabine, wo Chris nervös und unkonventionell auf einer drehbaren Chaiselongue in der Kabine saß. Paul trank unsere beiden Drinks und bedankte sich bei Chris und sagte demütig: „Das tut mir leid, Chris, ich konnte es nicht mehr ertragen, ist deine Frau so heiß und schön?“ sagte. Chris sah verwirrt und misstrauisch aus, betrunken und meistens betrunken. Er sah fast traurig aus und sagte: „Wir? Reden wir schon so lange über so etwas?“ sagte. Er hielt inne und sah mich an, als hoffte er, ich könnte uns aus der Situation befreien, auf die er anscheinend nicht vorbereitet war. Ich hatte nicht die Absicht, zurückzugehen, da mein Tanga zwischen meinen Beinen steckte, während mein Schultergurt von meinem Kleid herunterhing. Ich erinnerte mich an frühere Gespräche mit Chris und tat, was ich ihm versprochen hatte? Ich drehte mich zu Paul um, legte meine Arme um seine Schultern und lächelte ihm in die Augen, wobei ich die Angst vor meiner verschwommenen Situation überwand. ‚Wie hat er gesagt?‘ In Top-Gun? Paul, wirfst du mich ins Bett oder wirst du mich für immer verlieren? Paul küsste mich und nahm meine Hand, als Chris ein nervöses Lachen erzwang, als er mich durch die Öffnung des Queensize-Bettes führte, wo er saß, und sich wieder meinem Mann zuwandte. Ich stand vor Paul und bemerkte, dass er fast so groß war wie ich, ich saß auf dem Bett und er sah mich an und fragte sich, was er in diesem Moment tun sollte. Die sexuelle Spannung gepaart mit der gesteigerten, bizarren Erotik, meinen Mann hinter mir zu haben, raubte mir den Atem.
Ich war so bedürftig, so üppig, dass ich den rechten Träger meines Kleides von meiner Schulter schob, an meinem Bauch zog und herumzappelte, bis ich spürte, wie das Kleid anfing, von meinem Körper auf den Boden zu rutschen. Später auf der Fahrt sagte Paul, dass er dachte, ich würde in dem Moment zurückfahren, als ich vor ihm anhielt, aber nicht wirklich eine Sekunde lang darüber nachdachte. Auf seinen Händen sitzend, spreizte Paul meine Beine auseinander, als ich mich vor ihm auszog, ermutigt durch mein schamloses Verhalten, und mich auf die Bettkante setzte, ?Das? Mädchen? Kannst du mich dich sehen lassen? sagte er aggressiv. Mit den Fersen ihrer Füße trat sie den umgedrehten Schuh zur Seite und begann, den blauen Stoffgürtel zu lösen, der sich um ihre Taille gewickelt hatte.
Ich fühlte mich so schön und wollte vor ihr, jetzt ist sie ohne einen Tanga nackt. Ich schaute auf meine harten Nippel und meinen flachen Bauch, es war so offensichtlich, als ich sah, wie sexy meine Katze in dem Stoff aussieht? Meine Schamlippen waren geschwollen und ihre glatte Haut war an meinen Oberschenkeln leicht sichtbar. Paul griff nach unten und fuhr mit zwei Fingern zwischen meine Beine, drückte den Stoff gegen die Lippen meiner Katze und sagte noch einmal: „Schau dir diese heiße verheiratete Katze an, sie muss gefickt werden, richtig Jenny?“ Ich konnte die Kühnheit und den Herzschmerz seiner Worte nicht glauben, es brachte mich dazu, Paul mehr zu wollen, als ich je einen Mann in meinem Leben gewollt hatte.
?Ja? murmelte ich lüstern, spürte, wie meine Finger in meine Nässe unter den Stoff meines Tangas glitten, schüttelte meinen Kopf, als ich meine Augen schloss. Seine langen, dicken Finger massierten aggressiv meine Klitoris und glitten sie dann unter und hinter meine Hinternritze und drückten auf meinen Anus, „Oh du? bist du heiß?“. Paul zog mich an sich, leckte und küsste meine Brüste und Nippel, lehnte sich zur Seite und küsste meinen Bauch. Mit beiden Händen zog er meinen Tanga von meinen Hüften und zog das Material aus meiner nassen Fotze, führte den Tanga meine Beine hinunter und half mir aus dem Tanga heraus, während er meine geschwollenen Fotzenlippen küsste. Ich habe mich noch nie in meinem Leben so sexy gefühlt, als er das Material meines Tangas an meinem Bein, meinem Arsch, zwischen meinen Beinen von hinten nach oben, meinem Bauch, meinen Brüsten und meinem Mund gerieben hat. Ich umfasste meinen Mund und küsste den eng anliegenden Tanga. Er benutzte seine andere Hand, um seinen fetten Mittelfinger tief in meine Muschi zu schieben.
Ein Teil von mir wollte sich umdrehen und meinen Mann ansehen, aber ich tat es nicht. Ich weiß nicht, ob ich es wirklich haben könnte. Ich hatte bereits mehr getan, als ich mit einem anderen Mann erwartet hatte, und es war sehr schwierig, Christophers Schweigen und seine frühere Aussage zu lesen. Paul fickte langsam meine Muschi mit zuerst einem Mittelfinger, dann zwei und als ich mein Gewicht bei seinem Angriff nach unten zog? Ich wusste, dass Chris alles beobachtete. Ich kannte meinen Mann, der immer so niveauvoll und höflich war, dass er an diesem Punkt niemals eingreifen würde – selbst wenn er wollte – selbst wenn sein Herz brechen würde. Jahrelange Gespräche mit meinem Mann darüber, dies mit einem anderen Mann zu tun – Tagträume davon, jemandem vor ihm zu gefallen – all dies kombiniert mit der sexuellen Frustration des vergangenen Jahres hat mich zu Paul gedrängt. Er fickte meine Muschi mit seinen Fingern und ich stöhnte, als ich mich hinunterbeugte, um ihn härter und leidenschaftlicher zu küssen, als ich jemals jemanden geküsst hatte?
Paul stand auf, wirbelte uns herum und drückte meinen nackten Körper aggressiv auf das Bett. Er zog sein Poloshirt von seinen langen, breiten Schultern aus und als ich seine Kaki aufknöpfte, sah er mich an und drückte meine Hände hinter seinem Rücken an seine Hüften? Sie zwang ihre Boxershorts und Hosen von ihrem nackten Arsch. Eine Sekunde später schoss der harte, lange, dicke Schwanz direkt in mein Gesicht.Hat es mich überrascht?Hat es sich ganz anders ausgebreitet als bei meinem Mann?Venen?Dicke?Form?Weht vor meinen Lippen. Mit einem sinnlichen Blick der Zustimmung sah ich in Pauls Augen und packte die Basis seines Schwanzes und hielt ihn fest – zog ihn an – bewunderte seine Länge? Spitze und nahm den dicken runden Kopf. Ich bin mir ziemlich sicher, ?Yum? Habe ich kurz zuvor meinen Mund weit geöffnet und halb auf meine Kehle gezeigt? schaut ihn ständig an.
„Jenny braucht einen Schwanz, richtig?“, sagte sie laut genug, dass Chris sie hören konnte, hielt meinen Hinterkopf mit beiden Händen und lehnte sich über meinen Mund, zog gleichzeitig mein Gesicht an ihr Becken und zog sich näher an mich heran. Sein riesiger Schwanz war größer, als ich es gewohnt war, und ich passte mich an, um mich an die Dicke anzupassen. Ich schloss meine Augen und konzentrierte mich darauf, Paul einen Kopf zu geben, meine Hände über seinen Körper zu streichen und ihn nackt zu lassen. Ich wollte ihn unbedingt für mich entladen? Ich wollte all das Flirten und Verführen loswerden, das für die vorherigen beiden passiert war Tage. .
An einer Stelle? Ich drehte meinen Kopf zur Seite, als Paul seine Hüften drehte und Chris‘ Blick fing, als Paul seinen Schwanz in meinen Mund stopfte. Er sah mir in die Augen, der gleiche zerrissene Ausdruck auf seinem Gesicht; Eine seltsame Kombination aus sexueller Erregung, Verwirrung und Alarm. Chris‘ Augen sprangen heraus, als Paul anfing, seine Hüften fester in meinen Mund zu stoßen, und ich sah, wie mein Mann zusah, wie Pauls Körper meinen Mund fickte. Paul wusste, dass ich Chris sehen konnte und drehte sich kurz zu ihm um. Die seltsame Dynamik schien Paul noch aggressiver zu machen und er hob mich aus dem Bett, wie er es schon zweimal zuvor getan hatte, und drehte sich wieder zu Chris um? Er bedeutete mir, zu ihm zu kommen. Ich legte meine Knie auf die Matratze und kroch zwischen Pauls gespreizten Beinen, packte seinen harten Schwanz mit beiden Händen, pumpte und fing wieder an, an ihm zu saugen? Ich saugte fester, spuckte viel Speichel auf seinen Schaft, um meinen Händen beim Abgleiten zu helfen, streckte meine Zunge heraus und leckte seine Eier und seinen Schwanz. Paul tief in meine Kehle lutschen? Während du mir deinen harten Schwanz in die Hände pumpst? Ich lutschte seine Eier? Bis es in perfekter Harmonie mit seinen Bewegungen und Bewegungen ist. Ich spürte, wie Pauls Schwanz dicker wurde, seine Hände griffen nach meinen Haaren, er stöhnte vor Lust und ich schmeckte die ersten Tropfen Flüssigkeit, die aus seinem schönen Schwanz sickerten. Ich sah ihm in die Augen, versuchte ständig seine Härte, bis ich sah, wie Pauls Gesicht zu glühen begann. Sein Schwanz in meinem Mund geschwollen? Meinen Mund darauf begraben? macht mich würgen? Ich spürte den ersten großen Schwall von Spermaspritzern, bis sich ihr Körper plötzlich hart und hart gegen meine Kehle drückte. Ich hielt die Spitze seines Penis in meinem Mund und pumpte ihn erneut? Lässt er sein Sperma noch einen dicken Strahl herauskommen? Dann noch einen? Hat er gestöhnt? Er sah zu, wie ich mit Haufen Sperma in meinem Mund umging und unsere Blicke trafen sich, als ich schluckte, was in meinem Mund war? Zu zeigen, wie sie zu ihm geht, während sie hart am Ende seines Schwanzes lutscht, als ob ich mehr will? und leckte suchend um ihn herum.
„Verdammte Jenny?“, keuchte Paul. Du hast dich gerade selbst übertroffen, wer hat dir beigebracht, deinen Kopf so hinzugeben? Wow?. Konnte nicht widerstehen? Ich schwitzte, mein ganzer Körper war schweißbedeckt, und ich setzte mich mit meinen Arschbacken auf die Fersen meiner Füße und beendete das Pumpen von Pauls großem Schwanz, der sich langsam in meinen Händen abwickelte. Habe ich ihn angelächelt? Zu wissen, dass du noch nicht fertig bist? Erkennen, wie anders er sich in so vielen Dingen von Chris unterscheidet? Müde streckte ich die Hand nach ihm aus und küsste seine Lippen? In deinen Armen fühlten wir uns wie klein, leicht und dünn. Wieder küsste er den Austausch von Speichel tief. Ich kann sagen, dass er darauf steht, dass ich sein Sperma auf meinen Lippen schmecke.
Eine Minute verging und ich kehrte zurück, um meinen Mann zu finden – um zu versuchen, eine Verbindung zu ihm herzustellen – um ihn irgendwie einzubeziehen – um ihm auf irgendeine Weise zu danken. Aber Chris war weg, irgendwann weg, und ich war mir dessen nicht einmal bewusst. Ich rief ihm aus der Ecke zu und hoffte, dass er im Badezimmer war und masturbierte – irgendetwas? aber er antwortete nicht. Hat Paul mich nicht verlassen? Er wollte mir keinen Platz machen? Ich verstand warum, aber ich war schockiert, dass Chris weg war. Hat Paul meinen nackten Körper zurück aufs Bett gezogen und mich mit seinem Gewicht zurückgehalten? und es erregte meine Aufmerksamkeit.
„Jenny? war gleich weg, nachdem sie ins Bett gegangen war?“ Ich sah ihn aufstehen und hörte die Tür schließen, entweder wollte er uns in Ruhe lassen oder war er verärgert und konnte nicht mehr zusehen?, sagte Paul unten und versuchte mich zu beruhigen. Paul hatte einen unglaublichen Stil, sensibel, leidenschaftlich, aggressiv. Er rollte sich neben mich und ließ seine Hände zwischen meine Beine gleiten, fand meine nasse Fotze wieder und erkundete mein Inneres. „Er wollte, dass das passiert, er hätte mich nicht hierher eingeladen, du und ich wussten… wir wollten das? Ich sah Paul in die Augen – wollte ihm glauben – ich hatte das Bedürfnis, ihm zu glauben, als ich ihm meine Katze reichte; indem Sie es fingern lassen. Er küsste meine Lippen, saugte an meinem Hals und meinen Brustwarzen und steckte seine Zunge in meinen Bauch. Der Mann war ein so leidenschaftlicher Liebhaber, so erfahren und so fest, dass er sich jeder Bewegung, die er machte, so sicher war. Meine Muschi bekam Gänsehaut, als ich seinen heißen Atem spürte und er sich über mich ausbreitete? Er drückte meine Beine weit und positionierte sich so, dass er meine Katze mit seinem Mund erkunden konnte. Als seine Lippen meine Klitoris fanden, sah er mich mit verbundenen Augen an. Da vergaß ich Chris?Ich vergaß alles außer Paul und dieses Mal öffnete ich mich ihm?Ich wusste, dass er nicht aufhören würde, bis er mich fest aufgerichtet hatte.
Paul und ich haben uns über 2 Stunden gegenseitig gefickt und gelutscht. Er war die vernichtendste und sexy Freundin, die ich je gefickt habe. Wir konnten nicht vor 3:45 Uhr morgens zusammen im Bett schlafen. Als wir auf dem Bett zusammenbrachen, fühlte ich mich vollkommen begehrt, vollkommen zufrieden in deinen Armen. Glaubst du, dass Chris gegangen ist, weil er ein Mann war, eine Schlüsselrolle bei der Schaffung der ganzen Situation gespielt hat und wollte, dass wir allein sind? überzeugt hatte. Ich war mir nicht sicher, ob er Recht hatte, aber ich wollte nicht, dass die Nacht mit Paul endete. Ich beschloss, nicht nach ihm zu suchen, und schlief inzwischen ein, weil ich wusste, dass Paul mehr davon erwarten würde, mich zu berühren, bevor die Reise vorbei war.
Wir wachten früh am Morgen auf und spürten, wie das Kreuzfahrtschiff in Georgetown auf Grand Cayman Island anlegte. Hupen wurden gehupt und wir konnten das Kegeln in den Gängen hören. Sind Paul und ich langsam aufgewacht?Lächelten wir uns an?Haben wir uns jetzt in die Laken gekuschelt?Unsere Köpfe auf getrennten Kissen. Paul schüttelte den Kopf und sagte mir, dass ich so schön aussehe – ich könnte so gefickt werden – und ich konnte nicht glauben, dass er immer noch nackt in unserem Bett lag.
Ich saß nackt da und rief meinen Mann an, und es war nichts von ihm zu sehen. Die verheiratete Frau in mir wollte wissen, wo sie war, was sie tat und warum sie ging, und ich begann zu fühlen, dass ich einen großen Fehler gemacht hatte. Paul setzte sich hin und schob das Laken von meiner Fotze und meinen Beinen, er wollte mich sehen. Ich war so zerrissen, ich war mir nicht so sicher, ich war so verwirrt? Bis er anfing, meinen Hals zu küssen und meinen Körper aggressiv zu reiben. Er machte mir klar, dass er hart war, drückte seine Steifheit in meinen Rücken und drehte mich um und öffnete meine Beine mit seinen starken Oberschenkeln und Knien. Eine Sekunde später spürte ich, wie sich sein großer Schwanz in meine klebrige Muschi bohrte. Sie drückte sich zusammen, hielt meinen Atem an, ließ mich ungläubig die Augen schließen, dass wir wieder miteinander fickten. Paul wollte mich und stellte sicher, dass ihn nichts aufhielt. Ich würde nicht und ich könnte nicht.
Die Intensität unseres Sex war bei Tageslicht noch stärker – nachdem wir uns ausgeruht hatten. Er griff mich an, verdrehte meinen Körper, drückte meine Knöchel über meinen Kopf, schlug mich mit seinem Schwanz. Ich stellte mich auf seine Intensität ein und zog ihn an mich heran, öffnete meinen Mund und ließ ihn jeden Zentimeter meines Geschlechts erreichen. Wir starrten uns 5 Minuten lang in die Augen und er fickte mich mehr als Chris es jemals getan hat.
Paul ejakulierte zweimal, bevor er ungefähr eine Stunde später ging; einmal in meine Fotze und das andere mal in meinen Arsch. Wir duschten zusammen im Badezimmer des winzigen Kreuzfahrtschiffs und sie sagte die sanftesten und sexy Dinge, die ein Mann je zu mir gesagt hatte, während wir uns gegenseitig einseiften und uns unter warmem Wasser liebten. Er sagte mir, er würde so schnell wie möglich mit Chris sprechen und versprach, dass alles gut werden würde. Er versicherte mir, dass es Chris gut gehen und er bald zurückkommen würde. Paul war gegangen, weil er ein Vorstellungsgespräch hatte, da es Montagmorgen war, und er gab mir seine Zimmernummer und nahm mir das Versprechen ab, ihn an diesem Tag anzurufen, damit wir uns sehen könnten. Nachdem ich die Tür geschlossen hatte, fragte ich mich, ob ich wirklich wieder bei ihm sein würde, ich fragte mich, was mit meiner Ehe passieren würde, meiner langen Beziehung zu Chris.
Ich zog mich an und machte mich auf die Suche nach Chris, gleich nachdem Paul gegangen war. So viele verschiedene Emotionen schwirren in meinem Kopf herum? Ich sehnte mich nach Paul und dachte an unsere gemeinsame Sexnacht? Aber ich vermisste meinen besten Freund, meinen Ehemann und den Mann, der so viele Teile meines Lebens erfüllt und bedeutungsvoll gemacht hat. Ich habe mindestens 2 Stunden bis 16:00 Uhr in unserer Kabine geweint. Ich suchte jeden Zentimeter, jede Etage des Schiffes nach Chris ab, und er war nirgends zu finden. Jeder laszive sexuelle Gedanke, den ich hatte, war verschwunden, und die bedrohlichen Gefühle, sie zu verlieren, begannen sich in mein Herz zu kriechen. Ich war total nervös, aufgeregt und verängstigt.
Als ich gegen 17 Uhr hörte, wie sich die Kabinentür öffnete, setzte ich mich hin und sagte ?Chris? Ich sagte es in dem aufgeregtesten, ängstlichsten, traurigsten und bedürftigsten Ton, den ich je in meinem Leben verwendet habe. Eine Sekunde später, als sie vor der Schlafzimmertür stand, ging ich auf die Knie und wartete darauf, dass sie etwas zu mir sagte, so erleichtert, dass sie zurück war. Er sah müde und sonnenverbrannt aus, immer so gutaussehend, gepflegt und meiner Meinung nach dünn.
„Chris? Bist du weg? Bist du okay?“, fragte ich und wollte unbedingt seine Stimme hören.
Chris sammelte sich genug, um zu sagen: „Tut mir leid, Jenny, ich gerade? Ich weiß nicht? Ich konnte nicht hier bleiben und es mit dir anschauen. Ich weiß, ich sagte, ich könnte, aber? Ich weiß nicht? Ich weiß? Es ist so seltsam. Ich traf Pauls Freund Rich, als wir uns unterhielten. Wir haben wie vereinbart um 8:30 Safe Haven gespielt. Ich schätze, ich brauche etwas Zeit?
Als ich sah, wie schwer es war zu sagen, was sie tat, bewegte ich mich schnell und schlang meine Arme um sie und hielt sie fester als je zuvor. „Nichts zu bereuen? Nichts? Hast du mich gehört? Hast du nichts falsch gemacht? Ich liebe dich so sehr? Das wird sich nie ändern? Ich bin so froh, dass du zu mir zurückgekommen bist. Uns wird es gut gehen, ich verspreche es. Ich liebe dich sehr?.
Die Art, wie er mich umarmte, sagte mir, dass wir alles überstehen könnten, was vor sich ging?
Seitdem ist viel mehr passiert.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.