Big Ass Booty Mit Bbc

0 Aufrufe
0%


Ich habe Dich gesehen
von blueheatt
?..Das waren die letzten Worte, die ich von meiner Schwester Linda hören wollte. Papas Freundin Stella war unvorsichtig. Meine Schwester hat gesehen, wie ich und Stella spät in der Nacht in meinem Truck in der Einfahrt Sex hatten. Die Straßenlaterne gab genug Licht, um auf das Fenster im zweiten Stock hinunterzusehen und uns beim Liebesspiel zu sehen. Ich zog sie auf dem Vordersitz meines Pick-ups an und zog ihr das Höschen aus. Durch die Windschutzscheibe konnte meine Schwester sehen, wie mein Hintern sie hart traf.
Was ist jetzt mit seinem Ausdruck? Er lächelte, als wäre er sehr schlau und hätte mich in eine so schwierige Situation gebracht. Er war 3 Jahre älter als ich und hatte sich scheiden lassen und war in sein altes Zimmer gezogen.
Ich glaube, ich wusste, was passieren würde.
Er macht sich über mich lustig seit ich denken kann. Er machte mich gerne geil, indem er an mir rieb, er redete, um mir dabei zuzusehen, wie ich einen Sexfehler machte, und strich seinen BH immer wieder glatt, während ich zusah. Er ließ die Schlafzimmertür offen, während ich mich anzog, und zog sich aus, wenn er wusste, dass ich in der Nähe war. Sie schrie mich aus der Dusche an, ich solle ihr etwas holen, ließ mich sie ein bisschen nackt sehen. Er würde sagen: Oh Sonny? Kannst du meinen BH öffnen? Kannst du den Rücken meines Kleides zuknöpfen?
Das Schwierigste war, wenn sie in einem sehr engen Nachthemd, ohne BH, ohne Höschen, in mein Zimmer kam, bevor sie ins Bett ging, und sich auf mein Bett setzte. Sie würde ihre Beine, Brüste und eine kleine Fotze reiben, da sie über nichts sprach.
Ich habe viele Male masturbiert und an ihn gedacht, und ich glaube, er wusste das.
Ich versuchte ihn zu ignorieren und machte keine Anstalten gegen ihn. Dies schien das kleine Spiel, das er gerne spielte, zu intensivieren. Jetzt hatte er etwas, an dem er sich festhalten konnte, um mich dazu zu bringen, alles zu tun, was er von mir verlangte, richtig? so dachte er
Ich sagte: Lass uns auf dein Zimmer gehen. Er bekam ein breiteres Lächeln und schwang seinen Hintern vor mir die Treppe hinauf.
Ich saß auf ihrem Bett, als sie ihr langes, durchsichtiges Nachthemd anzog. Sie hob ein Bein hoch, um ihre höschenlosen Oberschenkel zu enthüllen.
Ich sagte: Okay? Was braucht es, um dich ruhig zu halten? Ich wusste mehr oder weniger die Antwort.
Es hat mich zuerst überrascht. Er sagte, er freue sich sehr für Stella und mich, weil Stella bis jetzt noch keinen Sex zu Hause hatte. Mein Vater hatte eine Affäre mit einer anderen Frau. Er verbrachte fast seine ganze Zeit in seinem Haus. Das war kurz nachdem die Schwester sich getrennt hatte und zu ihrem Freund gezogen war.
Ich habe mich immer gefragt, wann das passiert.
Stella klammerte sich an mich und ich wurde allmählich ihr praller Liebhaber. Alles sehr diskret und ruhig gehalten?aber?.Sie war eine wilde Frau im Bett. Er hat alles entfesselt, was mein Vater nicht getan hat. Er hatte aufgehört, Sex mit ihr zu haben und verbrachte viel Zeit im Haus seiner neuen Freundin.
Sis fragte, wie Stella und ich angefangen haben, Sex zu haben.
Es begann eines Nachts spät. Stella bat mich, ihr auf den Rücken zu klopfen. Er lag mit dem Gesicht nach unten auf seinem Bett und war bis auf das Handtuch um ihn herum nackt. Sie hatte einen wunderschönen Körper. Heiße Beine, ein knackiger Arsch und schöne Möpse. Ich versuchte, nicht zu reagieren, aber mir wurde warm, als ich seinen Rücken rieb. Er nahm das Handtuch heraus und sagte, mach weiter. Jetzt rieb ich deinen Arsch und deine Beine. Sie öffnete ihre Beine weit und entblößte ihre Muschi. Ich versuchte, nicht hinzusehen, aber meine Augen wanderten dorthin. Er fing an zu stöhnen. Meine Boxershorts haben einen großen Fehler, ich kann nichts dafür. Dann passierte es. Sie drehte sich nackt um und flüsterte: (?..mach die Front jetzt..?). Er sah meinen großen Fehler und begann schwer zu atmen. Ich begann zuerst ihre Beine zu streicheln. Beide Verzeichnisse entfernt. Jetzt war ihre Katze weit offen und ich konnte alles sehen. Nach einer Weile griff er nach unten, nahm meine Hände und zog mich zu sich. Er flüsterte wieder: (?..lass mich ihm jetzt auf den Rücken klopfen.?) Ich trug kein Shirt und seine Brüste waren jetzt unter meiner nackten Brust. Mein Boner ruhte direkt in ihrer Muschi. Mein Schnitzer versuchte dann abzuspritzen. Wir lagen eine Weile da und atmeten beide schwer, als ich spürte, wie ihre Daumen in meinen Boxershorts an meinen Oberschenkeln hinunter glitten. Seine Beine begannen sich weit zu öffnen.
—–
Schwester lag auf dem Bett, während ich die Geschichte erzählte. Ich beobachtete, wie ihr Atem zunahm und ihre Hand mit einer ihrer Brustwarzen spielte. Jetzt machte ich ihn zur Abwechslung geil.
Ich setzte die Geschichte fort, unterbrach mich aber zuerst, um zu fragen, ob Stella irgendetwas über die anderen Frauen meines Vaters gesagt hatte.
Ich sagte nein, aber ich log.
Stella hat mir erzählt, dass sie immer dachte, dass zwischen Dad und der großen Schwester etwas läuft, aber sie hatte keine Beweise.
Ich fuhr fort?.
Stella fing an, meine Boxershorts herunterzuziehen, bis mein Fehler verschwunden war. Jetzt lag mein Ständer fest und zeigte auf ihren Kitzler. Ich hatte das Gefühl, ich würde wieder leer werden. Er rieb meinen Rücken sehr heiß, aber er fuhr fort. Sein Hintern begann meine Wangen zu streicheln und er tauchte seine Hand zwischen meine Beine. Er fühlte meine Eier, als er und ich jetzt wirklich außer Atem waren. Er atmete in mein Ohr und leises Stöhnen begann zu kommen. Seine Hände begannen über mich zu streichen, fuhren mit seinen Fingern durch mein Haar und pressten seine Knie an meine Hüften. Ich würde sagen, er wollte unbedingt ficken, aber er hat sich zurückgezogen. Ich fühlte, wie meine Hände nach oben gingen und ihre großen Brüste. Es war eine automatische Reaktion. Es tat weh, ich war so aufgeregt. Ich schloss meine Augen und tat so, als wäre sie meine Freundin, sie hat einfach einen besseren und sexyeren Körper. Er fing langsam an, seine Fotze auf und ab zu heben. Jede Bewegung reibt meinen Fehler an der Klitoris entlang und bringt ihn näher an das Eindringen in die Muschi. Wir stöhnten jetzt beide ein wenig. Ich würde mit diesem Gefühl in meinem Schwanz ejakulieren. Sie schien das zu wissen und hob ihre Muschi hoch und ging? … mein Schwanz in ihre Muschi. Es war so heiß und rutschig, dass mein Schwanz einen Schock bekam, als ich meinen Schwanz tiefer wand. Wir sprachen nie, nur unser Atmen und unser Stöhnen waren zu hören. Seine Hände drückten immer wieder meine Pobacken. Er öffnete seine Knie, um mich tiefer zu drücken.
—-
Meine Schwester reibt jetzt ihre Fotze und gibt ihren Brüsten eine volle Massage. Ihre Augen funkeln, wenn sie sich das alles vorstellt. Ich lächelte vor mich hin und dachte, könnte wegen dieser Geschichte zum Orgasmus kommen, wer macht jetzt wen geil? Ich konnte sehen, wie sich ihre Finger unter ihrem Nachthemd bewegten, und ich konnte das Rasseln von Säften hören. Jetzt gab er mir eine geile Live-Show und ich liebte es. Hat sie nicht bemerkt, dass mein großer Fehler in meiner Jeans wie eine große Salami aussieht? Nein, er war verblüfft und jetzt hatte ich die Kontrolle. Ich war schlecht und schwieg. Er sagte: Ja? Was dann? Ich lächelte und sagte: Nun? Das ist mir ein bisschen peinlich. ? Er sagte laut: ‚Fuck it, los Sonny?
(Nachdem ich mich jahrelang sexuell geärgert hatte, hatte ich so eine gute Zeit.) Ich genoss es auch, ihren warmen Körper zu betrachten, während sie masturbierte. Gebaut wie unsere echte Mutter mit schönen Brüsten und einer guten Figur. Er war geiler als ich ihn je gesehen hatte. Ich legte mich neben ihn und fuhr fort.

Ich weiß nicht, was mich davon abgehalten hat, sofort auf Stella zu ejakulieren, ich denke, es war zu intensiv. Er zog mich tiefer, bis ich den Boden berührte. Jetzt begann er heftig zu zittern und sich zu winden. Wir waren wie eine glatte, gottverdammte Maschine. Wir mischten uns wie einer und seine Beine kamen herein und hielten mich fest. Er begann unkontrolliert in meinem Ohr zu stöhnen. ?oh ?oh?oh mein Gott?.oh mein Gott?ohhhhhh.?
Er fühlte, dass ich ihm meine erste Spritze gegeben hatte. Er gab stöhnende Geräusche von sich, als sein Gesicht rot wurde, und schüttelte ihn heftig. Er stöhnte und kam so schön in meinen Armen zum Höhepunkt, dass ich ihn noch härter schlug. Wir waren eingesperrt und zitterten. Mein Schwanz und meine Eier schmerzten vor Spannung. Ich konnte nicht genug Luft bekommen, als er mich so fest hielt.
—–
Ich sah in die Augen deines Bruders. Auch sie errötete und zitterte, stöhnte, während sie mir in die Augen sah, und hatte einen Orgasmus. Ich beobachtete, wie sie weiter an der Muschi fingerte, während sie ein wenig auf ihr Abendkleid spritzte. Ich stützte mich auf meinen Ellbogen und beobachtete, wie sie zitterte und zum Orgasmus kam.
Ich masturbierte und fluchte viele Male wild, wenn ich an ihn dachte. Jetzt muss ich ihren Orgasmus direkt vor mir beobachten. Ich streckte die Hand aus und streichelte seinen Arm. Er sprang auf und näherte sich mir, immer noch seine Fotze reibend. Ich lasse meine Finger ihren Hals necken und komme ihren wunderschönen Brüsten näher. Ich beobachtete, wie sie langsam ihre Augen schloss. Ich spielte damit wie mit einem neuen Spielzeug. Sanft tastete meine Hand ihre Brüste und ihre großen, festen Brustwarzen ab. Ich öffnete langsam die Vorderseite ihres Nachthemds. Ihre beiden Hände strebten nach einem weiteren Orgasmus, während sie es mit ihrer Muschi versuchte.
Ich sagte: ‚Stella braucht dich nicht, um sie zu kennen, und mir geht es gut? und ich. ? Er schüttelte den Kopf, spielte immer noch mit seiner Fotze. Ich sagte: Er wird jetzt jederzeit zu Hause sein, aber morgen ist er bei der Arbeit und du und ich schaffen das? Na…? Ich bückte mich und küsste sanft ihre Brüste, als sie wieder stöhnte und zitterte? Er war jetzt außer Atem. Ich musste sofort ejakulieren, bevor Stella nach Hause kam. Ich zog meine Hose runter, bekam endlich meinen Patzer und fing an, neben meiner Schwester zu wichsen. Jetzt konnte sie mir beim Abspritzen zusehen, während ich ihren Orgasmus beobachte. Ich beobachtete, wie ihre Hände ihre Fotze masturbierten, während sie eine Fantasie hatte, wie ich sie fickte. Seine Augen fixierten meine Fehler, als ich immer schneller streichelte. Er begann zu stöhnen und zu zittern, während er darauf wartete, dass ich ejakulierte. Ich konnte es nicht länger halten und schleuderte eine riesige Strömung in die Luft. Ich stöhnte und mein Körper geriet außer Kontrolle. Mein zweiter Schuss traf mit seiner Hand auf die Spitze meines Patzers und er spürte, wie ich schoss. Dadurch konnte ich härter und mehr schießen. Sie fing an zu sprudeln, als ihr Körper zuckte und sich wand. Wir rollten beide aufeinander zu und ich traf ihre Muschi mit Sperma, während sie auf mich spritzte. Schlagen und dann immer wieder spritzen. Wir konnten beide nicht glauben, dass es passierte. Mein Körper bewegte sich von alleine wie seiner. Er hielt meinen Fehler zurück, als ich ihn dazu drängte, sein Schamhaar zu berühren. Ich spritzte ihm mehr Sperma, als er einen weiteren Spritzer tropfte. Wir waren beide fassungslos.
Das war für uns die erste und beste Doppelmasturbation aller Zeiten.
——–
Das hat alles verändert.
Wir wollten uns so sehr ficken, dass wir zitterten. Wir hielten uns ans Gesicht und flüsterten beide dasselbe Wort: (??tonight?).
———————
Dachte Linda?
Oh verdammt?.Habe ich mich gerade in den Bereich der Euphorie verirrt?..Kann er mich ficken, wann immer er will??Er schießt härter und härter als jeder Mann, mit dem ich zuvor zusammen war. Ich liebe es, wie aufgeregt ein Mann für mich ist.
Er war schließlich so aufgeregt, dass er Sex mit mir haben wollte. Wir hätten uns lange lieben können, aber er hatte nur Angst, mich zu sehr zu ficken. Ich wusste, dass er es die ganze Zeit wollte, ich musste ihn nur genug ärgern, um es zu tun. Er hat Stella gefickt, nicht ich. Ich werde ihm heute Abend den Schwanz seines Lebens geben. Ich habe viele Typen gefickt und ich weiß, wie man ihn so hart ejakuliert, dass seine Eier platzen. Ich brauche einen guten Fick, bis der nächste Typ kommt und er wird von nun an mein Fick-Kumpel sein. Verdammt, sein Hahn ist gewachsen, seit ich es gewohnt war, ihn zu sehen, als ich klein war. Ich frage mich, wie alt sie war, als sie anfing zu masturbieren und an mich dachte. Ich werde ihn fragen, er wird mir alles sagen, was ich jetzt wissen will.
Verdammt, der kleine Scheißer weiß definitiv, wie er mich aufwärmen kann. Ich werde es haben und mich davon anpissen lassen, wann immer ich es will. Ich wette, er hatte noch nie eine Fotze, ich werde ihm viel beibringen. Er wird mein kleiner Sexsklave sein und mich zu meinem Höhepunkt bringen. Ich wette, sie hatte noch nie Oralsex. Ich werde seinen Schwanz so gut lutschen, dass er mich anfleht, noch mehr zu tun.
Ihn und sie verrückt zu sehen, war das Beste, was passieren konnte. Wenn sie denkt, dass sie gut im Bett ist, warte, bis ich sie bekomme und sie verrückt mache.
———-
Mein Sohn?..
Stella umarmte mich auf der Couch. Schwester ist bei uns T.V. gefolgt. Als die Schwester in die Küche ging, flüsterte Stella: (??Kannst du heute Abend in mein Zimmer kommen??Ich brauche dich.?) Ich antwortete nicht, als die Schwester ins Zimmer zurückkam. Als Stella ins Badezimmer ging, sagte meine Schwester: Heute Abend nicht? Ich sagte, ich muss ihm heute Abend gefallen. Er flüsterte: (?..du kannst mir das nicht antun Mach mich so heiß und tauche nicht auf?) Ich sagte: (??Du kannst an mich denken, wenn du heute Abend masturbierst.?)
Er sah mich an und war nicht glücklich darüber.
Das war für ihn der Entscheidungspunkt.
Wenn er Stella nur gesagt hätte, dass er sie und mich beim Liebesspiel gesehen hat. Stella ist entsetzt und kein Sex mehr für mich, aber kein Sex mehr für Schwestern als mich?
Ich hätte ruhig bleiben und Stella und mich Sex haben lassen können, und ich hätte meine Schwester ficken können.
Er muss beschlossen haben, zu schweigen.
Ich beschloss, mit beiden Sex zu haben?.vielleicht beide über Nacht?..kommt mir die Idee zu heiß vor?
Ich ging und kaufte zwei Gläser Wein. Eines für Stella, das andere für mich. Nein für Bruder Stella lächelte und fing an, ihres zu trinken. Wenn er nicht hinsah, fügte ich immer wieder etwas von mir in sein Glas. Jetzt hatte es 1 und � Glas drin. Ich kaufte ihm ein anderes und tat dasselbe. Der Nebel folgte all dem. Als Stella zum Pinkeln ging, flüsterte ich meiner Schwester zu: (??Planänderung, bis später.?) Sie lächelte breit und kniff mich in den Arsch. Er flüsterte: (??Zwei Gläser Wein hauen ihn um. Drei und du willst ihn vielleicht schnell ficken, bevor er ohnmächtig wird.?) Ich lächelte und setzte mich wieder hin. Der Nebel lichtete sich und zeigte mir ihre schönen Brüste, dann schüttelte sie ihren Arsch in ihr Zimmer.
Stella kam zurück und fragte leise: ?Ist sie endlich im Bett?.Schön?.Gehen wir in mein Schlafzimmer?
Wir stiegen leise die Treppe hinauf und betraten ihr Schlafzimmer. Er erwischte mich sofort und das Duellgefühl begann. Wir fingen an, uns auszuziehen und fühlten uns gegenseitig vollständig. Er mochte es, wenn ich ihm langsam die Kleider auszog. Er stöhnte leise, als meine Hände ihre Brüste und ihren Hintern rieben und sie über die Katze gleiten ließen. Ich habe alles geschält, geküsst, geleckt und gequetscht. Er sah heute Abend besonders geil aus. Er ging auf seine Knie und leckte meinen Fehler, saugte alles auf. Er wusste definitiv, wie er mich aufwärmen konnte. Ich packte ihren Kopf und fickte sie eine Weile ins Gesicht. Manchmal keuchte und leckte er um meine Eier herum. Ich zog sie hoch und legte sie warm und nackt aufs Bett. Ich rollte ihn und brachte seinen Arsch in die Luft. Ich fing an, ihre heiße Fotze von hinten zu lecken. Es war sehr nass und er wand sich und stöhnte. Er bestieg sie und griff herum und fingerte ihren Kitzler. Sie quietschte leise und drückte meinen Schwanz zurück, als ihre Muschi glitt. Ich neckte ihn mit meinem sich langsam bewegenden Schwanz. Er war nicht in der Stimmung zu warten und fing an, meinen Schwanz zu schütteln und zu stöhnen. Als ich mit beiden Händen nach ihren Nippeln ging, rieb er ihren Kitzler von meiner Hand und rollte sie hart. Ich würde dich gerne wimmern und stöhnen hören?.oh?oh?oh Gott?oh jezzzzzzz?.oh ja?oh… oh.
Unten im Zimmer deiner Schwester, hat sie auf die Lüftung gehört?
Sie müssen sich geliebt haben, während ich weg war oder um 3:00 Uhr morgens, während ich schlief. Ich höre sehr gut in der Badezimmerlüftung hier. Verdammt, ist es okay zu stöhnen?
Während er zu sich selbst flüsterte, wurde sein Verstand leer und die Erinnerungen wurden wieder lebendig.?.?Kann mein Vater mich so zum Stöhnen bringen? Ich muss ihn anrufen und sehen, wann seine Freundin wieder geht.
Beeil dich, Sonny, und dann komm zurück und verpiss dich, dass du so lange gewichst hast. Meine Fotze wartet schon auf einen nassen und geilen Fick.
————–
Mein Sohn?..
Stella kam schnell zum Höhepunkt. Er mochte diesen Doggystyle zum ersten Mal. Ich massierte ihre Brüste und Nippel, als sie anfing zu zittern und zu stöhnen. Sie drückte ihre Muschi hart zurück und stöhnte laut. Es begann stark zu steigen. Sein ganzer Körper zitterte und er sagte: ?Oh ja? Sonny, hör nicht auf? Als er es spürte, schlug ich ihn mit einer riesigen Ladung und er stöhnte wieder laut auf. Als ich ihr mehr Sperma verpasste, begann sie schneller zu ficken und zu stöhnen. Ihre Hand rieb ihre Klitoris, während sie schrie? OH JA SONNY..OH?Oh?oh?, und es fiel vollständig auf ihre Schultern. Er fuhr fort, immer und immer wieder leise zu stöhnen.
Er war jetzt schwach und atmete schwer. Er ist auf die Knie gegangen, weil er jetzt hetero ist? War es komplett ausgestorben??
———-
Ich ging in mein Zimmer und schlief.
Ungefähr eine Stunde später spürte ich, wie meine Schwester zu mir ins Bett kroch. Er ist ganz aufgeregt und geil. Er ging unter die Decke und ich spürte, wie er meinen Schwanz stahl. Dann fühlte ich das wundervolle Gefühl von warmen, nassen Lippen, die sich über meinen bereiten Ständer bewegten. Ich verhärtete mich und stöhnte ein wenig. Ich hatte das Gefühl, sie würde ihr Nachthemd ausziehen. Er krabbelte auf mich und schob meinen Ständer in seine nasse Fotze. Meine Hände gingen nach oben und ich fühlte ihre warmen Brüste. Er nahm meine Hände und führte sie um ihre Brüste und Brustwarzen. Er schwang auf meinem Ständer, trieb ihn tief. Dann bückte er sich und keuchte, flüsterte: (?..du?du?. heißester Bruder?.. ein Mädchen?. wer könnte sein..?) Verdammt, er wusste, wie man Liebe macht. Er hat meinen Fehler darin bearbeitet, und das nächste, was ich gerade gelernt habe, war, dass seine Zunge meine Lippen leckte. Er steckte seine Zunge in meinen Mund und stöhnte, als er anfing, mich schneller zu ficken. Ich schlang meine Beine um seine und spürte meine Hände um seine Brüste. Dieses Mädchen, an das ich so oft gedacht und zu dem ich masturbiert hatte, war jetzt auf mir, sie fickte mich so gut. Ich war so hungrig, dass ich meinen Schwanz bei jedem Schlag tief hineindrückte. Das machte ihn noch aufgeregter und wir begannen unseren ersten Fick und es würde himmlisch werden. Er fing an, an meinen Haaren zu ziehen, während er ihre Brüste und harten Nippel drückte. Unsere Körper fingen an, klatschende Geräusche zu machen, als sich mein Penis für einen Mega-Shooting bereit machte. Wir trafen es richtig und mein Sperma traf, als es seinen Höhepunkt erreichte und zitterte. Ich denke, wir haben unsere Stimmen mit unserem Stöhnen erhoben, es könnte uns egal sein. Mein Schwanz feuerte wild, als ich ihre Muschi probierte? Der Zauber liegt auf meinem Fehler. Sie stöhnte und wand sich, ihre Muschi drückte sich irgendwie über meinen ganzen Ständer. Unsere Gedanken verließen uns und die Euphorie übernahm. Wir wurden fest in unsere Arme geballt. Ich pumpte ihn bei jedem letzten Spermaschuss, den ich hatte. Wir lagen lange zuckend da.
Wir waren uns später einig, wir hatten den besten Fick unseres Lebens und standen immer noch unter Schock.
————–
Mein Vater wechselt alle paar Monate die Freundin.
Jetzt schlafen ich, meine Schwester und Stella zusammen in Stellas großem Bett oder wo auch immer wir hingehen. Wenn mein Vater hier schläft, schläft er immer unten bei geschlossener Tür.
Sagt er, dass der Lärm aus unseren oberen Schlafzimmern ihn wach hält?

Hinzufügt von:
Datum: September 29, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert