Die Sexy Ehefrau Sukie Rae Wird So Gefickt Wie Sie Es Liebt

0 Aufrufe
0%


Bitte ignorieren Sie Tippfehler, ich bin auf meinem Handy
Ich liebte meine Freundin Tiana, seit wir 14 Jahre alt waren, wir hingen immer zusammen und sie war die einzige, die mich verstand. Ich würde bald an ihn denken, wenn ich masturbierte. Sie hat riesige Brüste und eine schöne Figur, ich habe immer davon geträumt, sie zu bumsen. Als ich 16 war, konnte ich keinen Tag länger aushalten Er kam zu mir nach Hause und niemand war zu Hause. Ich habe meine Chance genutzt. Wir gingen hoch in mein Zimmer und sobald wir dort ankamen, legte ich sie auf mein Bett. Was machen Sie? sagte. Ich liebe dich Ich sagte. Dann gab ich ihm den leidenschaftlichsten Kuss, den ich konnte, ohne ohnmächtig zu werden. aufgestanden und weggelaufen. Ich war verwirrt.
Am nächsten Tag in der Schule gab er mir eine Note und blieb mir bis zur 5. Stunde fern. Es war so: Komm nach der Schule zu mir nach Hause. Ich folgte seiner Anweisung. Sobald ich die Tür erreichte, zog er mich hinein, schloss die Tür ab und küsste mich. Ich will dich so sehr, sagte er. Ich war so nass, dass ich nicht wusste, was ich tun sollte. Ich habe so etwas noch nie gemacht. Er nahm meine Hand und ich folgte ihm in sein Zimmer. Isis ist genauso, nur bis auf ihren Tanga gestreift. Er schob mich aufs Bett und ging dann zu seinem Spind. Er kam mit einem lila Vibrator zurück. Er nahm meinen Tanga und fing an, meinen Kitzler zu reiben. Er reibt seine Finger in meinen Säften. Er schaltete den Vibrator ein und fing an, ihn an meinem Schlitz auf und ab zu reiben. Ich war schon kurz vor dem Höhepunkt, als ich anfing zu stöhnen, er benutzte den Vibrator an meiner durchnässten nassen Fotze und stahl mir meine Jungfräulichkeit. Ich keuchte und hielt für einen Moment inne, lächelte ihn an und pumpte weiter meine Muschi. Ich stöhnte und spritzte über seine ganze Brust, als er kicherte. Als ich mich erholte, wandte ich mich ihm zu. Ich ging hinüber zum Bett und nachdem ich ihr die Unterwäsche ausgezogen hatte, platzierte ich den Vibrator zwischen unseren Fotzen. Ich habe nur kopiert, was ich in Pornovideos gesehen habe. Wir haben beide angefangen, Vibratoren und die Katzen unserer besten Freunde zu schleifen. Wir kommen beide sehr schnell zum Orgasmus.
Ich wollte gerade meine Finger hineinstecken, als wir hörten, wie sich die Schlafzimmertür öffnete. Tianas‘ Vater stand geschockt da. Alle drei von uns waren wie erstarrt, bis ich aufstand und zum Vater meines besten Freundes ging und anfing, seine Hose aufzubinden. Was machen Sie? Er hat gefragt. Ich habe einfach weiter gemacht. Warum nicht mitmachen? Bald hatte ich seine Hose um seine Knöchel und seinen großen harten Schwanz in meinem Mund. Tiana kam und fing an, mir zu helfen, für ihren Vater zu ejakulieren. Ich bin mir nicht sicher warum, aber ich wollte unbedingt sein Sperma schmecken.
Ich werde abspritzen sagte sie, also fing ich an, mich schneller zu bewegen, bis ihre Ladung in meinen Mund spritzte und alles schluckte. es war toll Ich ging und ging wieder ins Bett. Ich wollte den Vater meines Freundes ficken. aber er war sich etwas unsicher. Ich lächelte, als er mich in seine Arme nahm. Er schob langsam seinen Schwanz auf mich und ich stöhnte und biss mir auf die Lippe. Es pumpte mich bald langsam. Tuana ce sagte, es spritzte über mein ganzes Gesicht und ich fing an, ihre Klitoris auf und ab zu lecken. Wir haben alle gestöhnt und gemurrt. Wir kamen alle innerhalb von Sekunden an.
Tianas Vater verließ den Raum, beschämt über das, was passiert war. Tiana und ich tauschten Ansichten aus, als wir uns zu beiden Seiten seines nassen Gesichts setzten. Er leckte meinen Arsch sanft auf und ab und testete mein Nest. Zu früh drang er in meine Fotze ein und zu früh stöhnte und spritzte ich wieder. Dort haben wir ungefähr eine Stunde geschlafen. Wir waren beide müde und strahlend. Das war der beste Tag meines Lebens, sagte ich ihm. er sah mich an und lächelte.
Leider hatte ich eine SMS von meiner Mutter bekommen, dass ich nach Hause musste. Es tat mir leid. Ich zog mich an und ging zu meinem Eckhaus. Ich blieb bis spät in die Nacht wach und dachte über den Tag nach, der mich geil gemacht hat. Ich nahm eine Bürste und fing an, meine Katze schnell und hart zu pumpen. Ich träumte von Tianas Vater. Ich habe stundenlang masturbiert, wann immer ich die Gelegenheit dazu hatte, und bin in dieser Nacht 5 Mal zurückgekommen. Die nächsten drei Nächte war ich wach, träumte und stellte mir vor, was beim nächsten Mal passieren würde. Ich masturbierte, wann immer ich konnte, und achtete den Rest der Woche nicht auf die Schule. Das war mein erstes Mal mit jemandem und mein erstes, aber nicht letztes Abenteuer mit meiner besten Freundin. Wir hatten viele weitere Abenteuer mit Freunden, Freunden und sogar völlig Fremden. Nachdem wir das erste Mal zusammen waren, kamen wir wieder zu kompletten Huren. Auch jetzt treffen wir uns ein- bis zweimal die Woche zum Ficken.
Bemerkung: Soll ich mehr von unserer Geschichte erzählen?

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 30, 2022

Ähnliche Videos