Es Tropfte­čŹĹ­čĺŽÔÇŽ Es Ist So Cremig

0 Aufrufe
0%


Hallo an alle. Dies ist mein erster Story-Beitrag, also seid sanft. Dies ist hoffentlich der erste einer langen Reihe von Geschichten. Ich hoffe, es gef├Ąllt Ihnen und Sie k├Ânnen gerne Ihre Kommentare oder Vorschl├Ąge schreiben.
Der dunkle Raum wurde nur von Bildern beleuchtet, die auf dem Computerbildschirm abgespielt wurden. Das Video ver├Ąnderte st├Ąndig das Aussehen des Raums, gab immer noch nur einer kleinen T├╝r Licht und ├╝berstrahlte den Rest. Jason sa├č nur in Boxershorts auf seinem Stuhl und starrte intensiv auf den Computer, der auf seinem Schreibtisch stand. In seinem linken Ohr hatte er einen Kopfh├Ârer, der mit einem Computer verbunden war. Auf diese Weise konnte er alle Ger├Ąusche h├Âren, w├Ąhrend er auf seine Familie lauschte, wenn sie aufwachte.
Jason war ein 17-j├Ąhriger Gymnasiast, 1,70 Meter gro├č und 150 Kilo schwer. Sie hatte lockiges schwarzes Haar mit intensiv blauen Augen. Hatte etwas Muskeltonus von der Nutzung der Schulturnhalle. Er war ein hervorragender Student und hatte gute Beziehungen zur Fakult├Ąt. Jeden Tag kleidete sie sich mit einem breiten L├Ącheln als Mustersch├╝lerin, damit die Lehrer sie in Ruhe lie├čen. Sie hatten nur Zeit f├╝r gest├Ârte Sch├╝ler und sie brauchten sie.
Er fr├Ânte zu dieser Zeit seiner liebsten n├Ąchtlichen Freizeitbesch├Ąftigung. Auf dem Bildschirm war ein Video zu sehen, in dem eine Frau mit drei verschiedenen M├Ąnnern Liebe machte. Sie trieb einen der M├Ąnnerschw├Ąnze im Cowgirl-Stil, w├Ąhrend die anderen beiden die Handarbeit austeilten, wobei beide abwechselnd saugten. Der Mann unter ihm schob sein Ger├Ąt schnell auf ihn zu, was ihn fast auf und ab h├╝pfen lie├č. Die anderen beiden waren bereits ejakuliert und bedeckten sein Gesicht mit Sperma. Er k├Ânnte aus einer Kombination von Lust und k├Ârperlicher Anstrengung weinen, aber das w├Ąre schwer zu sagen.
Jason ber├╝hrte sich noch nicht. Er hat sich immer gerne ├╝ber sich lustig gemacht, um einen guten Aufstieg zu bekommen. Er sa├č da ÔÇőÔÇőwie ein gro├čer Mann, r├╝hrte sich nicht und blinzelte kaum, wollte keine Sekunde verpassen. Er konnte beinahe sp├╝ren, wie sein Blut in ihm kochte, bevor er sich erlaubte, es zu genie├čen.
Das Video endete, nachdem zwei weitere Wichse in das Gesicht des M├Ądchens gegossen wurden und sie mit Schreien ihren H├Âhepunkt erreichte. Jason verschwendete keine Zeit damit, ein weiteres Video zu drehen, das auf der H├Âhe der B├╝hne vorinstalliert war. In diesem war ein Mann mit verbundenen Augen, der in der Position des Adlers an eine Perle gebunden war. Ein anderer Mann zog seinen Schwanz enthusiastisch tief (f├╝r Jason war Sex Sex. Es spielt keine Rolle, mit wem).
Endlich befreite Jason seinen Schwanz aus den Fesseln seines Boxers und begann ihn zu streicheln. Es war bereits 7 Zoll lang und rieb alles ab. Der Kopf des Mannes verschwamm, als er den gefesselten Mann schnell herauszog. Den Ger├Ąuschen nach zu urteilen, war es kein Geheimnis, dass sie Oralsex genoss. Nach ein paar Minuten intensiven Saugens straffte sich der Mann, dr├╝ckte seine H├╝ften nach oben und grunzte laut, als eine gro├če Menge Sperma von seinem Schwanz in den Mund seines Partners spritzte. Der Partner versuchte, alles zu schlucken, aber das meiste lief ihm in den Mund, als es seine Kehle hinab lief; Die Kamera hat eine gute Nahaufnahme davon gemacht.
Jason setzte das schnelle Rucktempo fort, das er geschaffen hatte, als er schnell das n├Ąchste Video mit seiner freien Hand ├Âffnete. Dieser zeigte eine junge Blondine, die in einem Hogtie gefesselt war, w├Ąhrend sie an der Decke hing. Sie wurde schnell von einem Mann gefickt, der wahrscheinlich einen extrem gro├čen Penis hatte, der ihren Geb├Ąrmutterhals ber├╝hrte. Gleichzeitig wurde ihr Mund in einen von einer Domina getragenen Dildoriemen gezwungen.
Magst du es, du kleine Schlampe? Von zwei gro├čen Schw├Ąnzen gefickt werden? Die Dominatrix verspottete die Blondine, als sie ihren Pferdeschwanz packte und sie heftig ins Gesicht fickte.
Das M├Ądchen blickte mit flehenden Augen und einem kaum h├Ârbaren Ja? Der mit einem Dildo gef├╝llte Mund entkam. Das Video gefiel es weiterhin, als Jason mehr und mehr von seinem blutgef├╝llten Organ pumpte, als er sich dem H├Âhepunkt n├Ąherte.
Als sie sahen, wie sich das M├Ądchen dem H├Âhepunkt n├Ąherte, stoppten die beiden Doms ihren Angriff und behielten ihre beiden Schw├Ąnze im M├Ądchen.
Ich will dich darum betteln h├Âren, du schwanzleckende Hure? Die Frau zog grob an ihren Haaren, w├Ąhrend sie ihren Kopf auf dem Dildo festhielt. Das M├Ądchen versuchte verzweifelt mit Tr├Ąnen in den Augen zu antworten, aber sie wurde von dem Spielzeug getrennt.
?Was war das? Ich konnte dich nicht h├Âren.? Dom nahm es schlie├člich heraus und sie bettelte so gut sie konnte.
?BITTE, BITTE WARTE AUF MICH ICH BIN SO EIN SACHEN BITTE FICK MICH?
Es war all der Mut, den die beiden Doms brauchten, und sie fickten mit voller Kraft weiter, bis sie vor Orgasmus schrie. Das war der Vorteil f├╝r Jason. Er packte ihren Schwanz und knirschte mit den Z├Ąhnen, als Spermastrahlen ├╝ber seinen Schreibtisch schossen. Freude ├╝berkam sie, als sie sich schnell an die Bilder erinnerte, die sie in ihrem Kopf gesehen hatte. Er blieb einen Moment so, bis er den H├Âhepunkt seines Orgasmus erreichte. Als er das tat, lehnte er sich in seinem Stuhl zur├╝ck und holte tief Luft. Das Gef├╝hl, das man nach einer gro├čartigen Ejakulation bekommt, hatte etwas Beruhigendes.
Pl├Âtzlich h├Ârte Jason einen langsamen Applaus hinter sich. ├ťberrascht drehte Jason sich schnell um und versuchte sich zu bedecken. Ein M├Ądchen in den Zwanzigern, das vor ihr an der Wand lehnte, applaudierte ihr langsam. Sie hatte langes, schwarzes Haar, C-Cup-Br├╝ste und ungef├Ąhr eins achtundsiebzig. Sie trug einen kurzen schwarzen Rock, der ihre Schenkel kaum bedeckte, einen tiefen Ausschnitt, der ihre Oberweite zur Geltung brachte, und eine rote Bluse, die ihr bis zum Bauchnabel reichte.
?Wow Wer bist du? Wie bist du in mein Haus gekommen?
Die mysteri├Âse Frau h├Ârte auf zu klatschen und lachte leicht: Oh mein Gott, das war eine Auff├╝hrung. Ich muss sagen, so viel Leidenschaft und Energie habe ich schon lange nicht mehr gesehen.
?Was zur H├Âlle? Hat er mich beobachtet? dachte Jason bei sich.
Die Frau sah von ihrer Seite auf den Computer. Dein Geschmack ist auch ziemlich gut.
Jason bemerkte, dass er das Video nicht ausgeschaltet hatte und dass das Video immer noch abgespielt wurde. Er stand auf und blockierte seine Sicht auf den Bildschirm.
Ich sagte, wer bist du, sag es mir oder ich rufe die Polizei. befahl Jason in strengem Ton.
Er lachte wieder, Es spielt keine Rolle, wer ich gerade bin. Was ist wichtig?? Mit ein paar schnellen Schritten rannte er auf Jason zu. ├ťberrascht trat Jason zur├╝ck, um sich zu verteidigen, fiel aber stattdessen auf seinen Stuhl zur├╝ck. Er legte seine Arme hinter Jason auf den Tisch und fesselte ihn. Wer bist du.?
Jason sah ihr immer noch verwirrt in die Augen und sah, dass sie leicht rot leuchteten.
?Was ist los? Jason wurde erwischt, als sie ihn innig k├╝sste. Einen Moment lang war sie zu geschockt, um ihn wegzusto├čen. Jason versuchte, sich zusammenzurei├čen, aber etwas passierte. Innerhalb von Sekunden floss eine gro├če Menge Blut aus seinem Kopf und er richtete sich sofort vollst├Ąndig auf. Jason verga├č die Situation v├Âllig und hatte ein starkes Verlangen, diese Frau sexuell zu vergewaltigen.
Jason erwiderte den Kuss mit der gleichen Kraft und schlang seine Arme um sie. Ihre Lockenwickler wirbelten um den Mund des anderen, als k├Ânnten sie nicht genug Speichel teilen. Ohne den Kuss zu unterbrechen, b├╝ckte sich Jason, schlang seine Arme um ihre Beine und hob sie hoch, als sie sich vom Stuhl erhob. Er trug sie zu seinem Bett am anderen Ende des Zimmers und warf ihn auf den Boden. Ein b├Âses L├Ącheln breitete sich auf ihrem Mund aus, als sie sich auf die Ellbogen st├╝tzte und ihn anstarrte, ihre Augen immer noch rot gl├╝hend.
Jason war au├čer Atem und wollte nichts mehr, als mit dieser sexy Frau zu tun, was immer er wollte. Aber er konnte innehalten und einen Moment lang nachdenken: Was ist los? Was ist das??
Sie spreizte ihre Beine auf dem Bett, hob ihren Rock hoch und ?komm her? Geste mit seinem Finger. Jason schob seine Gedanken beiseite und sprang auf sie und k├╝sste sie weiter.
Diesmal war es noch schlimmer. Beide schienen sich ├╝berall gleichzeitig zu ber├╝hren, st├Ąndig zu greifen und zu ber├╝hren. Jason packte die Innenseiten seines Hemdes und zerriss es mit einer schnellen Bewegung, wobei er die Kn├Âpfe in alle Richtungen warf. Sie trug keinen BH und ihre Brustwarzen waren bereits voll im Fokus. Jason begann sie in seiner Hand zu kneten und f├╝hlte das weiche Fleisch zwischen seinen Fingern. Er nahm beide Brustwarzen und kniff sie fest. Dies lie├č ihn vor Freude nach Luft schnappen, als es Funken durch seinen K├Ârper schickte.
Jason unterbrach den Kuss und legte seinen Mund auf ihre rechte Brustwarze, wobei er die andere wiegte, w├Ąhrend er leckte und saugte. Sie stimmte weiterhin zu und hielt ihren Kopf in ihrer Hand.
Jason verschwendete keine Zeit, um seine Nachforschungen voranzutreiben, und seine freie Hand griff nach ihrem Rock. In einer weiteren glatten, schnellen Bewegung zog er seine Hose herunter und warf sie durch den Raum, wieder ohne seine Unterw├Ąsche zu enth├╝llen. Er l├Ąchelte vor sich hin, am├╝siert ├╝ber ihren Enthusiasmus.
Ohne Vorwarnung steckte Jason zwei Finger in seine bereits durchn├Ąsste nasse Fotze. Mit einer Geschwindigkeit, von der er glaubte, dass er es nicht schaffen k├Ânnte, stie├č er seine Finger in sie hinein und wieder heraus. Mit einem leisen Schrei warf sie ihren Kopf zur├╝ck und erlag pl├Âtzlich dem Reiz.
Sie richtete ihre Aufmerksamkeit auf ihre Brustwarzen und saugte jetzt an ihrer linken Seite, w├Ąhrend sie ihre rechte Seite sch├╝ttelte und kniff. Er ging weiter zu dem sexy Fremden, w├Ąhrend er ihm aufmunternde Worte ins Ohr fl├╝sterte.
Ja, das ist er. Mehr?
Jason f├╝gte dann einen weiteren Finger hinzu und erh├Âhte seine Geschwindigkeit, um sicherzustellen, dass er alle richtigen Stellen traf. Eine weitere Minute lang h├Ąmmerte er wild und traf eine Sollbruchstelle. Er packte Jasons Kopf und drehte seinen R├╝cken und schrie auf, als Jasons Hand mit Sperma ├╝berall explodierte.
Jason sah auf ihn herunter, als er wieder auf der Perle landete. In seinen Augen lag ein Ausdruck wilder Lust, und sein Penis zuckte erwartungsvoll. Sie spreizte ihre Beine und f├╝hrte die Spitze ihres Werkzeugs in ihren Eingang ein. Wieder ohne Vorwarnung dr├╝ckte er mit seinem ganzen K├Ârpergewicht gegen sie und f├╝llte sie mit aller Kraft.
L├Ąnge. Sie klemmte ihre Fotze um seinen Penis und es f├╝hlte sich immer noch seidig und g├Âttlich an.
?Ah Gott ja? rief er und packte sie bei den Schultern. Er sah ihr wieder in die Augen und sagte zwei Worte: Fick mich.
Jason hat jedoch all seine Kraft darauf verwendet, diese Frau zu ficken. Er packte ihre Beine und streichelte ihre Katze rein und raus, um sicherzustellen, dass das ├ľl zwischen ihnen versch├╝ttet wurde. Das Knallen von Fleisch erf├╝llte den Raum, als er st├Ąndig sein ganzes Glied in sie zwang. Er f├╝hlte sich, als w├╝rde er von dem Gef├╝hl, diese enge nasse Muschi zu ficken, ohnm├Ąchtig werden. Beide keuchten und grunzten bei jedem Sto├č, das Vergn├╝gen, das sie verdammt noch mal hatten, verschlang sie vollst├Ąndig.
W├Ąhrend Jason sie immer noch stopfte, kniete er sich auf das Bett, hob sie hoch und begann, sie auf ihrem saftigen Fleisch auf und ab zu h├╝pfen. In dieser vertikalen Position nahmen sie ihr leidenschaftliches K├╝ssen wieder auf. Sie lie├čen ihre K├Ârper keine Sekunde ruhen, sie waren beide mit einer Schwei├čschicht bedeckt. Dies bot eine weitere Schmierquelle und erm├Âglichte es ihnen, noch schneller ├╝bereinander auf und ab zu gleiten.
Die Frau kratzte an Jasons R├╝cken und biss wild in seine Zange. Das verlangsamte Jasons Angriff jedoch nicht. Der Schmerz f├╝gte dem Meer der Freude, in dem er sich befand, nur eine weitere Schicht hinzu. Jason f├╝hlte, dass er sich dem Orgasmus n├Ąherte und wollte, dass es der intensivste Orgasmus war, den er je erlebt hatte.
In einer ├╝berraschenden Kraftdemonstration schlang er seine Arme wieder um sie und stand auf dem Bett auf und trug sie mit sich. Er schlang seine Beine um seinen Hintern und bot seinem Penis kein Entrinnen. Mit einem lauten Grunzen dr├╝ckte er seinen K├Ârper gegen die Wand, an der das Bett lehnte.
Er stie├č einen lauten Schrei aus, als sein ├╝berf├╝lltes Ger├Ąt ihn wie eine Trage streckte und jeden Zentimeter seiner Vorderseite ausf├╝llte, jeden m├Âglichen Nerv der Lust traf. Er legte seine H├Ąnde unter seine Knie und spreizte seine Beine auseinander. Sie sah ihn an und l├Ąchelte, und er antwortete.
Er entfernte es langsam von ihr, bis nur noch die Spitze ├╝brig war. Er st├╝rzte sich mit unmenschlicher Kraft in sie und dr├╝ckte ihre K├Ârper so nah er konnte.
Nachdem sie ein paar weitere Bewegungen des gleichen Kalibers gemacht hatten, konnten sie nicht l├Ąnger durchhalten.
?Schei├če ICH BIN CUUUMIIIIIIING? rief die Frau.
Jason grub seine N├Ągel in ihr Bein und hielt sich in ihr. Das Gef├╝hl, wie seine Fotze um seinen hei├čen Schwanz herum zuckte, dr├╝ckte ihn beiseite.
?AH AH? Der Orgasmus ├╝berw├Ąltigte ihn und er schrie, als eine Gallone Sperma gespritzt wurde. Die kombinierten Fl├╝ssigkeiten str├Âmten aus ihrer Vagina und sammelten sich um Jasons F├╝├če. Sie genossen das ├╝berw├Ąltigende Vergn├╝gen, das sie empfanden, w├Ąhrend sie aneinander gefesselt waren.
Irgendwann wurden Jasons Beine schlaff und er fiel mit dem R├╝cken aufs Bett und nahm das M├Ądchen mit. Aber er fing sich mit seinen H├Ąnden. Er zog sich von Jasons Schwanz hoch und der Rest seines Spermas schoss heraus.
Jason lag schlaff in seinem Bett. Seine Arme zitterten und er war au├čer Atem, als h├Ątte er gerade einen Marathon beendet. Die Frau stand ├╝ber ihm und zeigte keinerlei Erm├╝dungserscheinungen, als w├Ąre nichts gewesen.
?Was war das?? Jason schnappte nach Luft.
Die Frau l├Ąchelte: Das war Ihre Stimme und Sie haben bestanden.

Hinzuf├╝gt von:
Datum: Dezember 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert