Super Glatt

0 Aufrufe
0%


Aurora und ich saßen in meinem Auto vor dem Kino für Erwachsene. Es war gegen 14:00 Uhr und diesmal standen mehr Autos auf dem Parkplatz. Er sprach nicht viel und ich merkte, dass er nervös war. Als wir das letzte Mal hier waren, waren viele Dinge passiert, für die er nicht bereit war. Diesmal hatten wir beide eine bessere Vorstellung davon, was uns erwartet. Wir hatten ein paar Shots, bevor wir gingen, und er hatte eine Pille genommen, um die Schärfe zu bekommen, sagte er.
Sie trug einen grauen Faltenrock und eine weiße kurzärmlige Button-Down-Bluse. Sie sah süß aus. Er schläft gut. Nicht zu eng und deutete auf ihren wunderschönen Körper darunter. Ich dachte, du würdest dich wohler fühlen, wenn du mehr Klamotten trägst als beim letzten Mal. Ich stellte sicher, dass die oberen paar Knöpfe gelöst waren und die Büste freilegten.
Gib mir deinen BH? Ich sagte, ich sei noch nicht zufrieden mit der Menge an Haut, die es zeigte. Da er dies schon oft getan hatte, zog er geschickt sein Hemd aus, ohne es auszuziehen. Ihr Höschen hatte sie unterwegs ausgezogen und sie lag auf dem Rücksitz.
Du siehst jetzt viel besser aus, sagte ich. Ich halte mich davon ab, ihre Brüste auf dem Parkplatz herauszustrecken. Bist du bereit?, fragte ich. Er nickte nur.
Ich parkte es in der Nähe des Eingangs zum alten Theater und abseits vom Auto seines Vaters, was ihm beim Anfahren nicht aufgefallen war, sonst wäre er nie eingestiegen. Der grüne Kombi war hinter ihm, abseits der Straße. . Ich zählte ungefähr sieben oder acht weitere Autos, die auf dem Schotterparkplatz verstreut waren. Das Theater war sehr alt und heruntergekommen, aber ich bin mir sicher, dass es toll aussah, als es vor über 100 Jahren gebaut wurde.
Ich nahm ihn am Arm und führte ihn hinein. Ich hatte ein gutes Gefühl zurück zu sein und war gespannt, was passieren würde. Es war, als würde man in eine andere Welt eintreten. Die vordere Lobby war in einen Videoverleihbereich umgewandelt worden. Ich sah mich schnell um, um zu sehen, ob sein Vater hier war, aber ich sah nur ein paar Männer herumlaufen. Wir haben uns etwas Zeit genommen, um herumzulaufen. Aurora folgte mir durch den Laden, als ich an anderen Kunden vorbeikam. Ich blieb eine Weile in der Gangbang-Abteilung stehen und zeigte ihm die Rückseite der Taschen. Ich machte ein paar schlechte Witze, um die Spannung abzubauen.
Er tauchte schnell hinter mir auf, als ich von Aurora wegging und auf eine Episode mit Amateurpornos zuging. Ich sah mir ein paar Bücher an und fragte ihn: Das Geheimnis meiner Tochter? Ich habe das Buch verschenkt. Ein paar Leute, die herumlaufen, sind jetzt auf unsere Insel gezogen.
Was glaubst du, würde dein Vater von deinem Geheimnis halten? Ich wette, es wird dir gefallen. sagte ich und machte mich über ihre Surfgewohnheiten lustig. Er wusste, dass er einen Vater/Tochter-Fetisch hatte. Ich habe auf ihrem Computer nach etwas gesucht und es tauchte automatisch ein paar Pornos auf. Nachdem ich die Geschichte durchgesehen hatte, stieß ich natürlich auf viele Geschichten über die Mädchen und ihre Väter zusammen mit den wenigen Orten, die er besuchte. Er hatte sie auch schon vor einer Weile getroffen.
Sollen wir es ihm besorgen?, fragte ich. Keine Antwort. Er fand seinen Fetisch nicht so interessant wie ich.
Ich entfernte den Film, als einer der Männer an unserer Insel vorbeilief. Er blieb stehen und sah sich die DVDs ein paar Meter entfernt an. Ich langte hinüber und knöpfte den anderen Knopf ihrer Bluse auf. Das Oberteil wurde geöffnet und viel Haut wurde freigelegt.
Der Mann neben uns starrte ihn jetzt an. Er war ein kahlköpfiger Mann mittleren Alters mit Brille. Ich habe das Gefühl, dass die meisten Leute hier doppelt so alt sind wie wir. Der andere Mann sah viel älter aus und hatte einen dicken Bierbauch. Er kam näher und versuchte, eine bessere Sicht zu bekommen. Ich brachte ihn in die Spielzeugabteilung, als er versuchte, sich sein Hemd auszuziehen. Nachdem wir uns eine Weile umgesehen hatten, war die Spielzeugabteilung, die die Männer gemacht hatten, wieder auf unserer Insel.
Vielleicht kannst du einen von ihnen bitten, es für dich zu kaufen? Ich wette, wenn du so gehst, werden sie sehr glücklich sein. Ich scherzte, als ich ihre Brüste ansah. Ich konnte ihren Bauchnabel von diesem Engel sehen. Jede Bewegung würde dazu führen, dass sich sein Hemd auf noch sinnlichere Weise öffnete. Ich wartete, bis ein paar Männer auf uns zukamen und sah sie mir noch einmal an.
?Lass uns einen Film ansehen?‘ sagte ich und nahm ihn mit zur Theke.
Der Mann hinter ihm war derselbe grauhaarige alte Mann von unserem ersten Besuch und schien sich an uns zu erinnern. Habe nicht nach dem Ausweis gefragt. oder diesmal. Dadurch fühlte ich mich etwas wohler, wenn man bedenkt, was wir bei unserem vorherigen Besuch getan hatten. Er lächelte uns beim Gehen zu.
Du siehst heute Abend großartig aus. Ich liebe diese Bluse?, sagte sie zu ihm und reichte mir meine Münze. Harte Brustwarzen waren das Einzige, was sein Hemd davon abhielt, sich vollständig aufzuknöpfen. Aurora errötete und gab ihm ein schnelles Danke?
Wir betraten das Theater durch die Tür. Das Geräusch eines fickenden Mädchens erfüllte den Raum. Der Veranstaltungsort wurde größtenteils von der Leinwand beleuchtet, sodass unsere Augen einige Zeit brauchten, um sich daran zu gewöhnen. Ich konnte die Sitze knarren hören, als sich die Leute zu uns umdrehten. Ich scannte schnell die Kunden und rief Auroras Vater an. Ich wusste, dass sein Vater hier irgendwo war, aber ich habe ihn nicht gesehen.
Als ich mir Ihren Browserverlauf angesehen habe, dachte ich, Sie wären hierher gekommen. Diese Social-Media-Seite wurde mehr als ein paar Mal besucht. Es war auch bekannt, dass er am Nachmittag verschwand und sich betrank. Seine Mutter und sein Vater stritten sich oft über sein Trinken.
Je mehr ich mir Kinos für Erwachsene ansah, desto mehr öffnete ich mich. Es macht immer Spaß, neue Wege zu finden, Aurora der Öffentlichkeit zu zeigen. Wir verweilten lange im normalen Theater. Zuerst durch Küssen und Tasten. Dies wurde zu einem Blowjob, während er ihn fast nackt auszog, solange er nicht zu beschäftigt war. Ein Theater zu finden, das nichts dagegen hatte, dass wir herumspielten, war ein wahr gewordener Traum. Ich glaube, er hätte gehen können, wenn es seinem Vater nicht gefallen hätte. Wenn sie es nicht tat, konnte sie sehen, wie nuttig ihre Tochter ist.
Diesmal sah ich sein Auto. Ich wusste, dass es hier irgendwo war. Die Männer waren um die Sitze verstreut, aber es war zu groß und zu dunkel, um ihn zu sehen. Ich wollte auch nicht, dass Aurora ihn sieht. Er würde definitiv verrückt werden. Schlimmer noch, sie sehen sich und wir sind alle überrascht und gehen. Dann redet keiner mehr darüber. Es könnte einige Zeit dauern, aber ich könnte ihn überreden, eines Tages wiederzukommen.
Mit Aurora hinter uns machten wir uns auf den Weg zur Insel auf der rechten Seite. Das war in der Nähe, wo wir letztes Mal gesessen haben. Mir war aufgefallen, dass in diesem Bereich einige Sitzplätze fehlten. Es war ein altes heruntergekommenes Theater, also nahm ich an, dass sie kaputt waren und entfernt wurden.
Ich setzte uns in die Mitte der Insel mit meinem Sitz nahe an der Wand. Auf den zwei fehlenden Plätzen vor uns standen die meisten Leute auf und kamen auf uns zu. Da bemerkte ich einen großen Mann, der vor dem Theater stand. Er fing an, den Weg zu machen, und ich erkannte den Weg.
Alle Plätze um uns herum waren besetzt. Aurora drückte sich neben mich und ich legte meinen Arm um ihre Taille und zog sie noch näher. Ich war mir sicher, dass es jetzt ihr Vater war, und ich hatte Angst, dass sie ihn sehen könnte, also geriet ich ein wenig in Panik und drückte ihren Kopf in meinen Schoß. Ein paar Sekunden später konnte ich spüren, wie sich meine Hose öffnete und an meinem Gürtel zog. Sein Vater muss mich erkannt haben, denn er stand nur ein paar Reihen entfernt.
Die meisten Männer um uns herum holten ihre Schwänze heraus, als ihre Köpfe anfingen, auf und ab zu schaukeln. Einige standen auf, um besser sehen zu können, und ein Mann nahm den leeren Platz neben ihm ein. Die Männer hinter mir beugen sich vor und sehen zu. Auroras Vater stand einfach da und bewegte sich nicht. Das ist nicht mehr aufzuhalten, dachte ich mir. Ich legte meine Hand auf seinen Hinterkopf und ließ meinen Schwanz in seinen heißen Mund gleiten. Sie muss inzwischen angenommen haben, dass er es war.
Zieh deine Haare zurück? Ich wollte, dass alle einen guten Blick auf Aurora haben. Er hat dichtes, hellbraunes Haar, das sein Gesicht bedeckt. Er setzte sich und nahm eine Haarnadel von seinem Handgelenk. Es führte dazu, dass sich sein Hemd öffnete, als er es wieder zu einem Pferdeschwanz zusammenzog. Die Männer begannen zu murmeln. Sie ist nicht nur schön, ihre blassen Brüste und rosa Brustwarzen sind auch wunderschön. Ihr Vater stand in der Mitte der Insel, seine Augen auf die Brüste seiner kleinen Mädchen gerichtet, und beobachtete sie. Er bückte sich und fing wieder an, mir einen zu blasen.
Sein Vater stellte sich nicht weit entfernt in die Schlange und fing an, sie zu beobachten. Er schien gut zu sehen, dass Aurora sich über seinen Sitz beugte. Ich bin sicher, er konnte sehen, wie ihr Kopf auf und ab hüpfte. Ich bemerkte, dass der Mann, der neben ihm saß, seinen Rücken rieb und seine Hand unter sein Hemd schob. Ihr Rock reichte ihr bis zu den Oberschenkeln und bedeckte gerade ihren Arsch. Als sie ihn nicht aufhielt, fing sie an, an ihrem Rock zu ziehen. Aurora bewegte ihren Arsch, als sie ihren Arsch unter ihr wegzog. Ich wusste, dass sie kein Höschen hatte, also stand sie vor einer Überraschung.
Braves Mädchen, sagte ich ihr beruhigend.
Andere Männer fingen an, ihn zu berühren, und alle standen auf und versammelten sich um uns. Jeder, der erreichen konnte, versuchte es. Ein paar der Männer arbeiteten zusammen, um ihren Rock in drei Händen zu halten, und hier versuchten sie, einen Weg zu finden, sich zu verpissen. Die Männer vorne legen sich auf ihre Sitze und fassen sich an die Brust.
Beine spreizen? sagte ich zu ihm. Zögernd gehorchte er. Es breitete sich langsam aus und die Finger begannen, es gründlich zu untersuchen. Ich war jetzt kurz davor zu kommen, aber ich hielt es. Ich ziehe es von meinem Schwanz, aber ich lasse es nicht sitzen.
Einer der Männer vor ihr fand heraus, wie sie ihr Hemd ganz aufknöpfen konnte, und rieb ihre Brüste. Ein anderer kniete vor ihr, küsste und leckte ihre Beine und bewegte sich nach oben.
Es war lange her, dass ich Auroras Vater gesehen hatte, denn die Menge war überfüllt. Ich hob seinen Kopf am Pferdeschwanz und alle traten ein wenig zurück. Sie schien sich jetzt viel wohler zu fühlen, da ich sie auf ihrem Platz hatte. Ich kann sagen, dass die Pille zu wirken beginnt. Das war in Ordnung, sogar ich fühlte mich jetzt ein wenig klaustrophobisch. Ihre Bluse war weit geöffnet, als sie sich zurücklehnte und der Menge ihren ersten ungehinderten Blick auf ihre Brüste gab. Haarlose Fotze tauchte auch zum ersten Mal auf. Alle waren ehrlich überrascht. Es war ein volles C-Körbchen, und sie standen fest auf seiner Brust. Sie alle hatten wieder Hände an ihnen, sogar ein paar Mäuler mussten an ihren Nippeln saugen.
Der Mann auf dem Boden war direkt zwischen ihren Beinen und küsste ihren inneren Oberschenkel. Ich ziehe sein rechtes Bein über meins und zwinge ihn, sich weit zu spreizen und ein wenig in seinem Sitz nach unten zu rutschen. Er öffnete seine nackte Fotze. Schnell steckte er seine Zunge in sie hinein. Ich bemerkte, dass der Reißverschluss an der Seite ihres Rocks fast offen war, also öffnete ich den Rest und ließ ihn fallen. Auroras Augen waren geschlossen und ihr Kopf war zurückgedreht, als die Männer hinter ihr versuchten, sie zu lutschen, indem sie ihre Schwänze in ihrem Gesicht rieben.
Kannst du auf ihn kommen? Laut, ich wollte, dass alle es hören. Einer der Männer vorne stand auf und hatte innerhalb einer Minute seine Ladung auf ihren Brüsten und ihrem Bauch. Augenblicke später legte ein Mann von hinten den Kopf nach hinten und näherte sich seinem Gesicht. Sie bedeckt ihr Gesicht mit einer dicken Schicht.
?Leck deine Lippen.? sagte ich und sah auf das Sperma, das sein Gesicht hinunterlief.
Er öffnete seinen Mund und leckte einen Tropfen Sperma von seinen Lippen, während ein anderer Mann leer neben ihm stand. Es war immer jemand bereit, jeden freien Platz zu übernehmen. Ein neuer Mann setzte sich neben sie, zog ihre Hand weg und legte sie auf ihren Schwanz. Er nahm seine kleine Hand und begann damit zu spielen. Seine Hand sah komisch aus, klein um seinen dicken Schwanz gewickelt. Innerhalb von Minuten kam er auch.
Aurora rutschte auf ihrem Sitz. Der Mann auf dem Boden ließ seinen Hintern hängen, als er ihn in seinen Mund zog. Gelegentlich wischte er sich die Ejakulation ab, aber meistens lehnte er sich einfach zurück und ließ jeden seinen eigenen Weg gehen.
Der Mann auf dem Boden schien ihr jetzt den Arsch zu fressen. Aurora stöhnte vor Freude, als sie in die Tiefe hinabstieg. Da sah ich seinen Vater wieder. Es war nur ein paar Plätze entfernt in unserem Gang. Ich war schockiert, ihn so nah zu sehen. Sie beugte sich vor, aber sie sah mich nicht an, sie ließ ihre Tochter nicht aus den Augen. Der Mann mit dem Bierbauch in der Lobby stand jetzt neben ihr, packte ihre Brüste und schmierte Sperma auf sie. Er beugte sich über seinen Stuhl und versuchte, auf sein Gesicht zu ejakulieren, aber es landete auf seiner Brust und seinem Nacken. Als sie wegging, starrte Auroras Vater intensiv auf ihre Fotze. Der Mann auf dem Boden hörte auf zu essen und war jetzt auf den Knien. Sein Schwanz zeigte direkt auf ihre gespreizten Lippen, Zentimeter entfernt. Mit jedem Schlag kam er näher und näher, bis er ihn berührte. Ich sah, wie die Spitze seines Schwanzes über seine ausgedehnte Fotze fuhr. Auroras Augen schlossen sich wieder, und ich fragte mich, ob sie es bemerken würde, wenn er sie hineingestoßen hatte. Da fing es an zu tropfen. Wir sahen zu, wie es auf ihre offenen Lippen spritzte. Es kam hart und lang, es versaut ihre Fotze. seinen Schwanzkopf auf und ab seinen Schlitz und Klitoris nach unten laufen lassen.
Der Mann auf dem Boden stand langsam auf und wurde durch den Mann hinter der Theke ersetzt. Er holte seinen Schwanz heraus und stellte sich zwischen seine gespreizten Beine.
Hast du eine gute Zeit?, sagte er und lächelte, als er ihr seinen Schwanz entgegenstieß.
?Hinsetzen.? sagte ich und half ihm sein Shirt auszuziehen. Ich schob meine nackte Freundin zu ihm. Er bewegte sich langsam und ich konnte sehen, dass er betrunken war.
?Ein gutes Mädchen. Willst du diesen Mund spüren? sagte sie und legte eine Hand auf ihren Hinterkopf, als sie ihn in den Mund nahm. ?Artikel. Das fühlt sich so gut an. Er war sehr gesprächig.
Der Mann, der neben Aurora saß, stand auf und ging, an ihrem Vater vorbei, der offen masturbierte, während er ihre Tochter ansah. Sein Vater war umgezogen, um den freien Platz einzunehmen. Das Geräusch seines schweren Atems, als er sich hinsetzte, war ebenfalls wahrnehmbar. Er war ein großer Mann, sehr missgestaltet. Ich mache mir langsam Sorgen, dass er einen Herzinfarkt bekommt. Langsam fuhr er mit der Hand über die Armlehne und berührte sie beinahe. Er fuhr mit seinen Fingern über ihren nackten Rücken und streichelte den Fremden sanft, während er ihr einen Blowjob gab.
Du bist so heiß, sagte die Kassiererin zu Aurora, streichelte ihr Gesicht und griff dann nach einer ihrer Brüste. Mach weiter so und ich komme gleich. fügte er grunzend hinzu.
Ich hob langsam ab, nahm alles auf. Dann sah ich, wie sich die Hand seines Vaters von seinem Rücken zu seiner Hüfte bewegte. Ich bin schockiert Er würde es tun Er würde seine eigene Tochter fingern Er legte sich vorsichtig zwischen ihre Beine und fand, dass die Fotze ihrer Tochter vor Sperma triefte. Ich wusste, dass es in ihr war, als sie tiefer zwischen ihre Beine griff. Seine Finger wurden nass von der Ejakulation anderer Männer und er drückte sie rein und raus. Er hörte auf, alleine zu masturbieren und benutzte jetzt beide Hände. Sie zu fingern und sie auf eine Weise zu berühren, von der sie nur geträumt hatte.
Ein paar Minuten später kündigte der Blowjob-Mann an, dass er ejakulieren würde, und Aurora saugte weiter. Er fickte schnell ihr Gesicht und versuchte sein Bestes, um es zu schlucken. Als er es nicht länger aushielt, nahm er es heraus und goss den Rest auf sein Gesicht, wobei er eine Hand über seinen Kopf hielt.
Ihr Vater fingerte sie immer noch, während sie den letzten Samenerguss reinigte. Sein Vater zog ihn langsam zu sich heran. Sie legte seine Hand auf ihren Hals, zog ihn auf seinen Schoß und ließ sie herein. Ich lehnte mich nach vorne und beobachtete, wie er seinen Schwanz packte und ihn in seinen Mund richtete. Er wirkte zunächst überwältigt. Er kann sich nicht bewegen, weil er seinen Schwanz lutscht. Er streckte langsam die Hand aus und streichelte ihren nackten Körper, während er seinen Schaft bearbeitete.
Jeder sah seinem Vater unwissentlich beim Saugen zu, während er versuchte, ihn dazu zu bringen, in seinem Mund zu ejakulieren. Es würde nicht lange dauern.
Er war sehr laut, grunzte und atmete schwer. Er stieß gedämpfte Flüche aus. So gut er konnte, hielt er sich fest. Er nannte sie meine Prinzessin und begann dann ohne Vorwarnung zu ejakulieren. Aurora hielt ihn fest, als er kam, und schluckte seine Ladung, als Krämpfe über ihn hinwegfegten. Ein wenig von seinem Sperma begann aus seinen nassen Lippen und seinen Schwanz hinunter zu fließen, aber er schaffte es, keine Sauerei zu machen. Er hielt seinen Kopf, während er seinen Schwanz säuberte.
Ich stand schnell auf und stellte mich vor ihn und zog ihn zu mir. Um sicherzugehen, dass er nicht merkt, dass du seinem Dad gerade einen geblasen hast.
Hast du Spaß?, fragte ich.
Er sah mich mit halboffenen Augen an und schüttelte den Kopf. Das Sperma seines Vaters war dick auf seinen Lippen, als er sie sauber leckte. Er stand auf und taumelte, hielt sich an den Stühlen fest, um sich abzustützen.
?Aufstehen. Bücken?, sagte ich ihm und half ihm aufzustehen. Er drehte sich um und legte seine Hand auf die Rückenlehne. Ich stellte mich hinter ihn und ließ meinen Schwanz in seine stark eingeölte Muschi gleiten. Andere Hände begannen, ihre schlaffen Brüste zu reiben, und von Zeit zu Zeit spürte ich, wie eine Hand ihre Fotze berührte, aber jetzt war das alles egal. Es war zu viel zu wissen, was er gerade getan hatte. Ich bin mit Gewalt gekommen, ich habe meine Last auf ihn abgeladen. Ich zog mich langsam zurück und beobachtete, wie mein Sperma auslief, als ich zurücktrat.
Ich hob ihn hoch. Bleib, sagte ich und wartete darauf, dass ich ihren Rock und ihre Bluse fand. Ich ließ es auf dem Bildschirm und nahm mir Zeit, alles zusammenzusetzen. Sein Vater war weit von uns entfernt und beobachtete ihn immer noch.
Sie murrten, als ich den Kindern sagte, es sei Zeit zu gehen, drehten sich aber schnell um, um ihnen zu danken, und baten uns, zurückzukommen. Ich wickelte ihren Rock um ihre Taille und zog ihn zu. Als ich sein Hemd wieder anzog und zuknöpfte, war es, als hätte jemand die Luft aus dem Zimmer geleert. Der Spaß war vorbei und sie begannen zu laufen.
Seine Kleidung war voller Sperma, als ich ihn die Insel hinunterführte. Er schien seinen Vater nicht zu bemerken, als er vorbeiging. Wir traten aus dem dunklen Theater in die helle Beleuchtung der Lobby. Er dankte dem Mann hinter der Theke, als er vorbeiging, und ließ uns wissen, dass er der Besitzer war. Ich freue mich auf unsere Rückkehr.
Wir gingen zum Auto und stellten fest, dass wir schon viel länger dort waren, als ich dachte. sagte ich ihr, als ich meine Hand zwischen ihre mit Sperma bedeckten Schenkel gleiten ließ. Ich hatte genug Zeit, um ihn für einen schnellen Fick nach Hause zu bringen und ihn dann zum Abendessen bei seinen Eltern abzusetzen.

Hinzufügt von:
Datum: November 1, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert